Computer-Notizen: Gliederung und Inhalte

Computer-Notizen

Ich benutze eine Reihe von Computern (Windows-Notebooks, Tablets, Smartphones) zuhause und mobil für verschiedene Zwecke, wobei ich immer wieder Informationen zu bestimmten Themen suche und aufschreibe. Um das schreiben und spätere Suchen und Finden effizient zu ermöglichen, habe ich alle Notizen in WordPress gespeichert und dazu eine Themen-Gliederung konzipiert.

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung befindet sich hier (siehe auch: Menüleiste).

Gliederung meiner Computer-Notizen

Zum Thema “Computer” fallen mir folgende Themen ein:

 Thema  Erläuterung
 Computer / Administration  Benutzerkonten, Boot-Menue, OS-Versionen, Sicherheitsmaßnahmen, Farbeinstellungen, Ordnerstruktur, Problembehebung,…
 Computer / Hardware  Notebook-Computer, Desktop-Computer, Nano-Computer, Compute Sticks,…
 Berufliches / Consulting  Arbeitgeber, Kunden, Projekte, Know-how,…
 Datensicherung / Archivierung  Sicherung von lokalen Dateien, E-Mail, WebSites etc. auf lokalen Datenträgern und im Langzeitarchiv
 Desktop Search / Deskriptoren  Suchen in lokal gespeicherten Dateien nach Metadaten (Deskriptoren) und Inhalt (Volltextsuche)
 Drucken  Welches Gerät, welche Anbindung, 3D-Drucker,…
 Fernsehen / Video  Live fernsehen am Computer, Metadaten, Video-Library, HDMI
 Fotografieren  Aufnehmen, Bearbeiten, Metadaten, Foto-Library, Anschauen
 GPS / Navigation  GPS Logger, Landkarten, Navigation
 Grafikbearbeitung
 Internet  Internet-Zugang, Internet-Provider, Internet-Browser, VPN,…
 Kommunikation / E-Mail  E-Mail, Adressbuch, Instant Messaging, Social Networks
 Microsoft Office  Excel-Tipps
 Microsoft Windows  Versionen, Migration, Tipps zu Konfiguration und Optimierung, Hardware (Notebook, Desktop)
 Musik / Audio  Online Radio, Konvertieren Vinyl-LPs und CDs, Sammeln von Songs, Metadaten, Bibliothek, Playlisten, Abspielen
 Notizbuch / Zettelkasten / Begriffslexikon  Migration von Alt-Beständen, Strukturieren, Suche, Web-Clipping
 Reisen / Urlaub  Planung, Reise-Dokumente, Dokumentation der Ergebnisse (Reisebericht, Fotos, Diaschaus, Videos)
 Shopping  Kaufen und Verkaufen
 Speicher / NAS / Cloud
 Software-Entwicklung  Programmiersprachen z.B. ABAP
 Spielen  Windows-Spiele: FreeCell, Solitaire,…
 Tablets / Smartphones:  Apple / Android
 Terminkalender
 Web Authoring / WordPress
 Wissensmanagement / Begriffslexikon  Verschlagwortung von Dokumenten mit Deskriptoren (Metadaten), Speicherung und Such-Mechanismen

Inhaltsverzeichnis meiner Computer-Notizen

Das habe ich hier schon aufgeschrieben:

Thema Artikel  Bemerkungen
 Computer / Administration  Windows Boot Manager
 Konzepte zur Datensicherung
Sicherheitsmaßnahmen, Wiederherstellung, Firewall, Viren-Scanner, Malware
 Computer / Hardware  Computer: Windows Home Server 2011
Liste meiner Computer
WHS 2011
 Datensicherung  Konzept für Datensicherung  Konzept
 Datensicherung /Archivierung  SD Cards and Archiving  vervollständigen
 Datensicherung  CDs und DVDs als ISO-Dateien sichern  ISO-Dateien
 Datensicherung  CrashPlan: Datensicherung in der Cloud  CrashPlan
 Datensicherung  CrashPlan auf Windows Home Server WHS2011  CrashPlan
 Datensicherung  CrashPlan zur Datensicherung  CrashPlan
 Desktop Search  Windows Desktop Search Engines
 Drucken  HP Officejet 6700  aktuell
 Drucken  HP PhotoSmart C7280 Drucken vom iPad aus ausgemustert
 Drucken  Windows 7 und der Duplex-Druck mit C7280  ausgemustert
 Drucken / 3D-Drucker  3D-Drucker und FreeCAD  3D-Drucker
 Fernsehen / Video  Fernsehen mit dem Dazzle Stick  Fernsehen
 Fernsehen / Video  Video Library mit Mediamonkey und SQLite  Video
 Fernsehen / Video  Recording TV with Component Video
 Fernsteuerung Computer: Remote Control – Fernsteuerung RDP, VNC
 Fotografieren  Fotoserien mit XnView und ExifTool  Auch: Astronomie
 Fotografieren  Android-App Eagle Eye shows photos with IPTC caption  Auch: Android
 Fotografieren  Picasa mit allen Einstellungen umziehen
 Fotografieren  Nokia stellt Service OviShare  ein  Fotoalben
 Fotografieren  Fotobearbeitung mit Adobe Lightroom  Fotobearbeitung
 Fotografieren  Fotos in Adobe Lightroom importieren  Fotos importieren
 Fotografieren  Migration von AcadSee nach Adobe Lightroom  Migration
 GPS / Navigation  GPS Logging mit Android  Auch: Android
 Internet  ADSL-Router Speedport – Fritzbox  Internet-Zugang
 Internet  Adobe Flashplayer/Shockwave  in Mozilla Firefox  Grafik
 Internet Browser  Mozilla 28 Evernote WebClipper Icon disapeared  Evernote WebClipper
 Internet Browser  Mozilla Firefox 28 Englisch Deutsch  Firefox
 Internet Zugang  Kabel Deutschland Signalstärke der Hausverkabelung  Internet-Zugang
 Internet Zugang  Telekom Totalausfall des Internets  Internet-Zugang
 Internet / VPN  VPN mit LogMeIn VPN bei Microsoft  VPN
 Internet / WLAN  Wireless Acess Point  Wiki
 Internet Zugang  Huawei E585 Mobiles Internet  Internet-Zugang – XXX
 Kommunikation E-Mail  E-Mail Thunderbird umziehen  E-Mail Client
 Kommunikation E-Mail  E-Mail-Server hMailServer auf WHS2011  E-Mail Server
 Kommunikation E-Mail  Outlook-Inhalte bei Firmenwechsel retten  E-Mail
 Kommunikation Messenger  Yahoo Messenger Installation  Instant Messaging
 Kommunikation E-Mail  Nokia E-mail Service eingestellt  Nokia -> Yahoo
Kommunikation E-Mail  Computer E-Mail Client Outlook  E-mail Client
Kommunikation E-Mail
 Microsoft Windows  Auswahl eines neuen Windows-Notebooks  Auch: Hardware, Shopping
 Microsoft Windows  Migrating from Windows 7 to Windows 10
 Microsoft Windows  Windows Boot Manager
 Microsoft Windows  Notebook ohne DVD-Laufwerk  Auch: Speicher
 Microsoft Windows  Windows Festplatte klonen
 Microsoft Windows  Migrating from Windows Vista to Windows 7
 Microsoft Windows  Migrating from Windows XP to Windows 7
 Microsoft Windows Notebook  Austausch der Tastatur beim Notebook HP Pavillion
 Microsoft Office  Excel Shortcut Keys
 Microsoft Office  Excel Tabs der Arbeitsblätter unsichtbar
 Microsoft Office  Microsoft Office 365 und Cloud-Speicher OneDrive  Auch: Speicher / Cloud
 Musik / Audio  Bluetooth Audio Receiver Speedlink Trap  Abspielen
 Musik /Audio  iTunesMatch: Wie sinnvoll ist das?  iTunes Match
 Musik / Audio  Vinyl LPs digitized and uploaded to iTunesMatch  iTunes Match
 Musik /Audio  iTunes Match  iTunes Match
Musik / Audio WebRadio with Online Radio Tuner  WebRadio
 Notizbuch  Notizen in Evernote, OneNote etc.
 Notizbuch  RSS Reader für mein iPad  RSS
 Notizbuch  Blogging mit dem iPad: Die ersten Schritte mit Blogsy  Blogging, Blogsy
 Shopping  Gebrauchte Festplatte verkaufen
 Speicher / NAS / Cloud  Meine Synology DS414
 Speicher / NAS / Cloud  Synology DS414 und Microsoft OneDrive   Cloud
 Speicher / NAS / Cloud   WebDAV auf WHS2011 mit IIS  HTTP-Server, Internet
 Speicher / NAS / Cloud   WebDAV auf Apache Windows  HTTP-Server, Internet
 Speicher / NAS / Cloud   ADATA Dash Drive AE400 Air: Storage for my iPad   iPad
 Speicher / NAS / Cloud  Wichtige Projekt-Daten in die Cloud  Cloud, OneDrive
 Speicher / NAS / Cloud  External Enclosure for 2.5″ Disk  External Disk
Software-Entwicklung  Programmiersprache ABAP  Programmiersprache
 Tablet / Smartphone  iPad3 how to Jailbreak   iPad, iOS
 Tablet / Smartphone  iPad How to remove Jailbreak   iPad, iOS
 Tablet / Smartphone  iPad Jailbreak in order to view Videos easily   iPad, iOS
 Tablet / Smartphone  Smartphone an Fernseher anschließen
 Tablet / Smartphone  Auswahl eines iPad-Nachfolgers
 Tablet / Smartphone  Android 4.4 Kitcat external SD card not writable  Android
 Tablet / Smartphone  Google Play Verbindung prüfen  Android
 Tablet / Smartphone  Replacing my iPhone by an Android Smartphone  Android
 Tablet / Smartphone  iPad vs. Android Tablets  Tablets
 Terminkalender  Terminverwaltung mit Baikal, Outlook, Lightning etc.
 Web Authoring  Graphics in WordPress
 Web Authoring  Graphics in MediaWiki
 Web Authoring  Graphics in HTML
 Web Authoring Evolution of WordPress – B2/CafeLog
 Web Authoring  SVG Scalable Vector Graphics
 Web Authoring  Web Authoring (aus Wiki)
 Web Authoring  Google Webmaster Tools
 Web Authoring  WordPress Menüs zur Navigation
 Web Authoring  Web Prototyping Tools
 Web Authoring  WordPress Plugin für Google Maps

Zur Kontrolle: die Sitemap

Alle Posts, die zur Kategorie “Computer” gehören, sollten einen Titel haben, der mit dem Wort “Computer” anfängt.
Alle diese Posts sollten dann im obigen Inhaltsverzeichnis erscheinen.

Zur Kontrolle hier eine Liste aller Posts, alphabetisch nach Titel sortiert:

a

c

r

Astrofotografie – Überblick und Begriffe

Ausgangspunkt meiner astronomischen Bemühungen

Als Amateurastronom möchte ich nicht nur visuell beobachten, sondern meine Beobachtungen auch gerne fotografisch festhalten.
Besonders interessant finde ich die Tatsache, dass ich auf einem Foto mehr sehen kann als mit bloßem Auge (dunklere Objekte, Farben,…).

Im Einzelnen habe ich für die Astrofotografie folgendes beschrieben:

  • Liste meiner Geräte (Equipment)
    • Montierung (Stativ etc.)
    • Kamera / Sensor
    • Fernauslöser (Remote Control,…)
    • Optik / Objektiv
  • Liste meiner Software
  • Liste von Tätigkeiten / Funktionen
    • Beobachtungsplanung
      • welche Objekte
      • welches Gerät
      • wann
      • wo  (Beobachtungsort  (Sichtfeld, Lichtverschmutzung, geografische Breite,…)
    • Fokussieren
    • Suchverfahren – Ponting  (Sucher, Leuchtpunkt, GoTo,…)
    • Nachführung – Tracking – Guiding
    • Bildbearbeitung
  • Begriffsklärungen

 


Astrofotografie: Begriffe – Jargon

Wie häufig bei Spezialgebieten werden auch bei den erfahrenen Amatuerastronomen viele schöne Spezalbegriffe und Abkürzungen verwendet, die ein Einsteiger vielleicht nicht immmer gleich richtig versteht.

  • Lucky Imaging: Um der Luftunruhe ein Schnäppchen zu schlagen, macht man viele sehr kurz belichtete Aufnahmen (etwa 1/100 sec) und verwendet dann die wenigen Aufnahmen mit gutem “Seeing” zum Stacken…
  • Pretty Pictures: Leicht abwerted für “der macht keine wissenschftlichen Fotos”, sondern “nur” etwas, was schön aussieht
  • Tracking: Nachführung
  • Guiding
  • Pointing-Modell
  • DMK
  • ASI: USB-Kameras von der Firma ZW Optical
  • LX200
  • Seeing
  • fokal / afokal
  • xyz

 

———————

Kamera bzw. Sensoren für Astrofotografie

Astrofotografie kann man heutzutage ganz einfach mit “normalen” digitalen Kameras (z.B. Canon, Nikon, Sony, Panasonic u.a.) machen.

Eine sehr niedrige Einstiegschwelle bietet die sog. afokale Fotografie, wo eine Kamera mit ihrem Objektiv direkt hinter das Okular eines Fernrohrs gehalten wird. Klassischerweise verwenden die “Profis” aber die sog. fokale Fotografie, wo der Sensor einer Kamera in die (primäre) Fokalebene eines Fernrohrs plaziert wird.

Weiterhin werden seid einiger Zeit auch kleine Video-Kameras eingesetzt, die aber keinen Bildspeicher haben, sondern ihr Bild immer an einen PC liefern müssen.
hatte ich mir (als “Sensoren“) angeschafft:

Optiken

Als Optiken für die Sony habe ich verschiedene Möglichkeiten (Festbrennweiten mit Adapter auf E-Mount) –> DLSR-Objektive

  • Olympus G.ZUIKO AUTO-S  f=50mm, 1:1,4  (leichtes Tele z.B. für die Große Magellansche Wolke)
  • Vivitar AUTO WIDE-ANGLE f=24mm, 1:2 (Weitwinkel, z.B. für Polarlichter, die Milchstraße etc.)
  • MC Zenitar-M f=16mm, 1:2,8 (Überweitwinkel “FISH-EYE” z.B. für die Perseiden)
  • Asahi Optics Takumar f=135, 1:3,5
  • LidlScope 70/700 “SkyLux”  (z.B. für Sonnenbeobachtung)
  • Russentonne Rubinar f=500, 1:5.6   —> schlechte Qualität –> verkauft
  • und seit dem 1.11.2016 auch noch die sog. “Wundertüte” Beroflex, aber mit f=300mm, 1:4,0

Als Optiken für die Altair GP-CAM habe ich erst einmal:

  • Die mitgelieferte sog. “Meteorlinse”: This is a CS lens f=2.1mm    f/1.6   FOV 150 Grad
  • Eine zusätzlich als Sucher gekaufte f=12mm  f/1.2  FOV 17 x 22 Grad

Fernauslöser – Remote Control – für die Sony NEX-5R

In der Astrofotografie ist es erforderlich die Kamera erschütterungsfrei auszulösen.Das kann mit Hilfe spezieller Gerate (Fernauslöser) oder auch per Software von einem Computer erfolgen.

Außerdem kann es sinnvoll sein auch weitere Funktionen der Kamera per Software “Remote Control” zusteuern.

Fokussierung

Wir müssen das Teleskop bzw. das Foto-Objektiv so einstellen, das der Fokus genau in der Bildebene liegt und die astronomischen Beobachtungsobjekte “scharf” sind.

Astrofotografie für Einsteiger: Wie fokussiere ich mein Bild?

Montierungen – Stative – Nachführung

Zur Nachführung bei der Astrofotografie gibt es viele Möglichkeiten

Auffinden von Beobachtungsobjekten – Sucher

Oft ist es garnicht so einfach das gewünsche Beobachtungsobjekt im Gesichtsfeld von Kamera oder Teleskop einzustellen.

Beobachtungsorte – Lichtverschmutzung

Beobachtungsplanung

Welche Beobachtungsobjekte mit welchem Gerät zu welcher Zeit an welchem Ort?

Astrofotografie für Einsteiger: Welche Objekte kann ich fotografieren?

Bildbearbeitung

  • Stacken
  • Stretchen
  • Farbstich
  • Vignettierung
  • Farbrauschen
  • Gradienten
  • xyz

Meine Artikel zum Thema Astronomie

xxx

Astronomische Themen

Astronomische Themen im Überblick

Es gibt vieles Astronomisches, was man im Internet findet. Ausserdem habe ich als Amateur, der sich ein wenig mit der Astronomie beschäftigt,  einige Informationen in meinem Blog zusammengestellt

Links im Internet

Links von Hans:

Zooniverse: http://www.zooniverse.org

NED: http://ned.ipac.caltech.edu

Simbad: http://simbad.u-strasbg.fr/simbad

Spider: http://spider.seds.org/ngc

Messier: http://www.messier.seds.org

VizieR: http://vizier.u-strasbg.fr/

ESA: http://www.esa.int/Our_Activities/Space_Science

Links von Prof. Dr. Stefan Jordan auf dem ATT 2018

Gaia ESA:  https://www.cosmos.esa.int/web/gaia/home

Gaia Erklärvideos: https://www.cosmos.esa.int/web/gaia/guide-to-scientists

Gaia Sky: http://www.zah.uni-heidelberg.de/gaia/outreach/gaiasky

Videos mit Gaia Sky: https://www.youtube.com/playlist?list=PLTUZKJKqW_n-9dlDBQP7CluQw3IVd4dECxxxvvvvv

Gaia ESA Archive: https://gea.esac.esa.int/archive/

ARI-Archive: http://gaia.ari.uni-heidelberg.de

 

Meine Blog-Artikel

Zu astronomischen Themen habe ich einiges aufgeschrieben:

Vereine und Institutionen für Amateurastronomie

Links im Internet

Astrofotografie: Photoshop – Luminanzmasken

26.8.2018

Luminanzmasken I: Photoshop

  1. Das Bild laden
  2. Menü -> Fenster -> Kanäle
  3. Den Kanal, der gut ist, auf das Symbol (Rechteck mit Bogen unten links) ziehen ==> Kopie
  4. Den Kanal aufhellen
    Tonwertkorrektur: menü Bild -> Korrekturen -> Tonwert
    Schattenbereiche aufhellen
    OK
  5. Kanal invertieren: Strg-I
  6. Auswahl: Strg-Klick auf kanal auf die Miniaturen
    Ebenen RGB
    Reiter “Ebenen”
  7. Erstellen Gradationskurve
    Menü Fenster -> Korrekturen (die Auswahl wird automatisch als Maske hinzugefügt)

Luminanzmasken II

Aus: http://www.kitea.de

Auswahl -> Farbbereich -> Lichter 40%

( Kanäle, Maskensymbol)

Werkzeuigleiste  — Symbolleiste
— rechte Maustaste

Auswahl: Farbe, Luminanz, Lasso,….

Auswahl  —–> (erzeugt)  —>  Maske

Maske   —-> erstellt —-> Auswahl

Computer: VPN mit der FritzBox

Meine FritzBox kann ich als Endpunkt für ein VPN konfigurieren. (Der SpeedPort DSL-Router von der Telekom macht das nicht.)

Auf der FritzBox muss ich dafür einen User anlegen, der VPN-fähig ist:   System -> FritzBox-Benutzer -> Berechtigungen -> VPN

Weitere Beschreibung bei AVM auf: https://avm.de/service/vpn/uebersicht

2. Installieren des VPN-Clients “FRITZVPN.exe” – dies benötigt eine Konfigurationsdatei, die wie folgt zuvor erstellt wird:

3. Programm “FRITZ_Box-Fernzugang_einrichten.exe”

VPN zur FritzBox mit der Software ShrewSoft

Mit dem kostenlosen VPN-Client von ShrewSoft geht es so: https://avm.de/service/vpn/tipps-tricks/vpn-verbindung-zur-fritzbox-mit-shrew-soft-vpn-client-einrichten/

Beispielwerte dieser Anleitung

Mit dieser Anleitung verbinden Sie einen Computer mit Shrew Soft VPN Client 2.2.2 mit der FRITZ!Box. Ersetzen Sie die hier genannten Beispielwerte beim Einrichten der Verbindung durch die von Ihnen tatsächlich verwendeten Werte.

  • MyFRITZ!-Domainname der FRITZ!Box:
    pi80ewgfi72d2os42.myfritz.net
  • Benutzername des FRITZ!Box-Benutzers:
    Max Mustermann
  • Kennwort des FRITZ!Box-Benutzers:
    geheim
  • Shared Secret des FRITZ!Box-Benutzers:
    Zj7hPCouK65IrPU4

MyFritz

Um MyFRitz nutzen zu können, muß man zunächst einmal ein Benutzerkonto anlegen.

Internet -> MyFritz-Konto -> Neues MyFritz-Konto erstellen

 

 

Computer Software: VMWare

Zu VMWare gehört:

  • VMWare Player
  • VMWare Workstation

Die virtuellen Maschine müssen ganz normal mit den entsprechenden Lizenzen installiert werden.

Gespeichert werden die virtuellen Maschinen als *.vmx- oder *.vmc-Dateien.

Ich habe diese Dateien im Ordner F:\Data\Virtual Machines gespeichert.

 

Astronomie: Montierungen mit FS-2 Steuerung

Siehe auch: Teleskop-Steuerung

Computersteuerung mit FS-2

Montierungen mit FS-2 Steuerung

Auf der Astro-Farm Kiripotib in Namibia habe ich eine Reihe von Montierungen kennengelernt, die mit Hilfe einer sog. FS-2 (Steuer-Box und Handbox) gesteuert werden.

Montierungen mit FS-2 Steuerung

  • Vixen New Atlux
  • Vixen GP-D2
  • Vixen GP-DX
  • Fornax 51
  • Alt 6 ADN
  • Knopf MK 100K

Link zu FS-2: http://www.astro-electronic.de/fs2.htm

Verbindung der FS-2 zum Windows-Computer

Die FS-2 wird in jedem Falle über ein serielles Kabel mit dem Computer verbunden, sodass am Computer meist ein Seriell-USB-Adapter erforderlich ist.

Die FS-2-Steuerung versteht eine Subset von Meade LX200-Komandos, deshalb wird als ASCOM-Treiber ein LX200-kompatibler ASCOM-Treiber empfohlen.

Aufgrund eines Diskussionsbeitrags auf astronomie.de

http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/1208842/ASCOM_Advanced_LX200_Treiber

bin ich auf folgenden “erweiterten” LX200-ASCOM-Treiber gestossen:

https://pixelstelescopes.wordpress.com/advanced-lx200

Software zur Teleskop-Steuerung unter Windows

Steuerung mit der Software Stellarium

In Stellarium soll man die Erweiterung “Teleskopsteuerung” konfigurieren als “direkt über eine seriellen Anschluss”

Steuerung mit der Software Cartes du Ciel

Bei Cartes du Ciel ist eine Verbindung über ASCOM erforderlich.
Allerdings ist der o.g. “Advanced LX200 Treiber” unter meinem 64-Bit-Windows nicht funktionsfähig.
Als Umgehungslösung benutzen wird zuerst den ASCOM-Treiber “POTH” und bei den Einstellungen von POTH stellen wir als Teleskop den “Advanved LX200” ein.

Astronomie: Montierung Astro-Physics GTO 3600 El Capitan

Siehe auch: Teleskop-Steuerung

Die Astro-Physics Montierung: GTO 3600 “El Capitan”

In der Sternwarte in Handeloh steht eine schöne große Montierung von Astro-Physics “GTO 3600 El Capitan”.

Link: http://www.astro-physics.com/index.htm?products/mounts/3600gto/3600gto

Die (direkte) Bedienung der Montierung erfolgt mit einer Handbox, die mit der Steuerbox GTOCP4 verbunden ist.

20180915_171111

Astro-Physics Handbox

20180915_171102

Astro-Physics Control Box GTOCP4

Die Contolbox steuert die Motoren der Montierung. Dies erfolgt entweder über die an die Controlbox angeschlossene Handbox oder über einen an die Controlbox angeschlossenen Computer.

Die Verbindung der Contolbox mit einem Windows-Computer kann über drei Wege erfolgen:

  • Serielles Kabel  – zwei DSUB-9 Stecker
  • USB-Kabel (mit internem seriell-zu-USB Wandler von FTDI)  – links oben
  • Ethernet-Kabel  – links unten
  • WLAN

Kabel mit DSUB-9-Steckern zur Verbindung der Controlbox mit einem Windows-Computer ist auf der Sternwarte vorhanden und permanent verbunden.

Weitere Kabel-Verbindungen der Controlbox GTOCP4:

  • Stromversorgung 12v – rechts unten
  • Keypad (Handbox) – unten, 2. von rechts
  • Motoren – oben , 2. von rechts

Teleskope in der Sternwarte

  1. Ein 14 Zoll (35,5 mm) Meade ACF (Advanced Coma Free)   – Visuelles beobachten und fotografieren von kleineren Sachen
    Cassegrain  f/10, f=3556 mm, OAZ ???
    Link: https://www.meade.com/telescopes/acf-cassegrain/14-lx200-acf-f-10-ota.html
  2. Ein 31,7 cm f/4,48 Newton Astrograf  f=1358 mm – dieser wurde ersetzt durch:
  3. Ein Astro-Physics  Riccardi Honders  305mm f/3.8 –  OAZ ???
    Link:
    http://www.astro-physics.com/index.htm?products/telescopes/305honders/305honders
  4. Sykwatcher 10cm f/9 (f=900mm)  Skywatcher ED-Refraktor mit Reducer f=765
  5. Dobson 10 Zoll    —  Okulare?
  6. Dobson 53,3 cm f/3,85 f=2050 mm  — Okulare in derBox unter dem Tisch.

Kamera in der Sternwarte

Wir haben auch eine Kamera vom Typ ASI1600 monochrom und gekühlt dort.
Der Chip ist 4656 x 3520 Pixel groß bei einer Pixelgröße von 3,8 μ entspricht dass 17,6 x 13,6 mm (so kann man das in Stellarium eintragen).

  • Sensor: 4/3 Zoll CMOS
  • USB 3.0

Treiber für die Kamera:   https://astronomy-imaging-camera.com/software-drivers

Link: https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p10051_ZWO-SW-CMOS-Kamera-ASI-1600MM-Cool—Chip-D-21-9-mm—Version-2.html

Da es eine monochrome Kamera ist, haben wir gleich ein passendes Filterrad dabei.

Windows-Computer

Der Windows-Computer in der Sternwarte läuft unter Windows 7 Professional.

Installiert ist DotNet und die ASCOM-Platform.

Weiterhin sind installiert:

  • ASCOM-Treiber für die Montierung Astro-Physics GTO 3600
  • APCC Astro-Physics Command Center
  • MaxIm
  • APT

ASCOM-Treiber

Für die Steuerung dieser Montierung per Software auf einem Windows-Computer muss  dann der entspreche ASCOM-Treiber installiert werden.

ASCOM-Treiber Download: http://www.astro-physics.com/index.htm?products/mounts/3600gto/3600gto

Ich habe installiert: AstroPhysics_V2_Setup_5.09.04.exe

APCC Astro-Physics Command Center

Für die Astro-Physics Monierung gibt es die Software APCC = Astro-Physics Command Center.
Link: http://www.astro-physics.com/index.htm?tech_support/apcc/apcc-download

APCC ist eine Software für die Bedienung der Astro-Physics Montierung GTO 3600

APCC benötigt:

  • einen Windows-Computer
  • eine Verbindung von der Montierung (Controlbox) zum Windows-Computer
  • Auf dem Windows-Computer: Die ASCOM-Platform
  • Auf dem Windows-Computer: Einen ASCOM-Treiber für die AstroPhysics-Montierung (s.o.)

Bedienungshinweise

Park Position: In der Sternwarte muss die sog. “Park Position 4” verwendet werden.

Astronomie: Teleskop-Steuerung per Computer

Montierung mit Goto-Funktion

Für meine astronomischen Bemühungen (haupfsächlich fotografieren) möchte ich Montierungen verwenden, deren Achsen motorisiert sind und das Ansteuern von Beobachtungsobjekten auf Knopfdruck (sog. Goto) ermöglichen. Am Ende meiner Lernkurve soll dann die Steuerung per Notebook-Computer (oder Tablet) stehen. Wobei ich erwarte, dass eine entsprechende Software nicht nur das “Goto” ermöglicht, sonden dass der ganze Aufnahme-Prozess softwaremäßg unterstützt wird; d.h.

  • Motorisches Ansteuern des Beobachtungsobjekts: Goto Funktion
  • Zentrieren und ausrichten im Gesichtsfeld: Plate Solving Funktion
  • Fokussier-Funktion – Motor-Fokus
  • Automatischen durchführen eine Aufnahmeserie: Aufnahme-Funktion (Kamera-Steuerung, “Capturing”)
  • Erforderlichenfalls mit Nachführung

Als notwendige Vorbereitung für solche computergesteuerten Aufnameserien müssen wir zuerst:

  • Die Montierung waagerecht ausrichten
  • Sucher an terrestrischen Objekten vorläufig justieren
  • Fokus an terrestrischen Objekten vorläufig einstellen
  • Die Stundenachse parallel zur Erdachse ausrichten: Polar Alignment
  • Sucher an Sternen fein-justieren (wird für Goto Alignment evtl. benötigt)
  • Die Goto-Funktion initialisieren: Goto Alignment o.ä.

Ich habe es bisher mit mehreren Goto-fähigen Montierungen zu tun gehabt:

Die Goto-Funktion

Von Haus aus bieten Goto-Montierungen eine Bedienung über seine sog. Steuerbox “Handbox“, die über Tasten und ein Display verfügt.

Was ich aber in der Endausbaustufe möchte, ist eine Steuerung per Notebook/Tablet. Dafür muss die Montierung irgendwie mit dem Notebook/Tablet verbunden sein (Kabel, WLAN,…). Die Art dieser Verbindung ist von Montierung zu Montierung unterschiedlich. Auf meinem Windows-Notebook-Computer verwende ich dann geeignete Software zur Ausführung aller der oben genannten Funktionen (Goto,…). Zur Verbindung dieser Software mit der astronomischen “Aussenwelt” verwende ich dann vorrangig ASCOM, um flexibel zu bleiben und einen günstigen Grad von Integration zu erhalten.

ASCOM-Treiber

Auf jeden Fall wollen wir zuerst den ASCOM-Treiber für unsere spezielle Montierung herunterladen und installieren.

GoTo-Funktion über Notebook:  Welches Kabel

Die für die Goto-Funktion erforderliche Verbindung von der Montierung zum Windows-Computer erfolgt über ein Serielles Kabel.

Dieses wird computerseitig mit Hilfe eines Seriell-USB-Adapters in eine USB-Buchse des Computers gestöpselt.

Heutige Notebooks haben aber keine serielle Schnittstelle. Also brauche ich noch einen Konverter seriell auf USB.; z.B. bei Teleskop-Express.  Der Chipsatz des Konverters ist PL2303TA und einen Treiber für Windows 10 brauchen wir auch dafür.

Montierungsseitig ist die Verbinding mit diesem seriellen Kabel je nach im Einsatz befindlicher Montierung u.U. verschieden gelöst; entsprechend kann auch das serielle Kabel selbst je nach Montierung unterschiedlich sein.  Deswegen beschreibe ich die Einzelheiten hierzu in den separaten Artikeln über die jeweilige Montierung:

GoTo-Funktion über Notebook:  Welche Software

Nun brauchen wr nur noch eine gute Planetariums-Software für das Windows 10 Notebook, das die Montierung über die serielle Schnittstelle steuern kann. Da gibt es einiges:

GoTo-Funktion über Notebook mit Stellarium

Wie das mit der Software Stellarium geht, habe ich im Artikel über Stellarium beschrieben.

GoTo-Funktion über Notebook mit Cartes du Ciel

Wie das mit der Software Cartes du Ciel geht, habe ich im Artikel über Cartes du Ciel beschrieben.

 

 

Astronomie Software Nebulosity

Die Software “Nebulosity” wird von Stark Labs angeboten.

Nebulosity ist eine Aufnahme-Software (Capturing) und unterstützt auch meine DSLR Canon EOS 600D.

Nebulosity ist kostet $95.

Belichtungszeiten länger als 30 Sekunden gehen nur mit einem zusätzlichen Shoestring-Adapter.

Nebulosity hat auch eine Fokussierhilfe.

Ich habe mich für gegen Nebulosity und für die Software APT entschieden. APT ist billiger und kann von sich aus Belichtungszeiten länger als 30 Sekunden.