Computer: SyncML (aus Wiki)

SyncML (aus Wiki)

Gehört zu: Adressbuch

SyncML dient zum Synchronisieren von Adressbüchern, Terminkalendern zwischen verschiedenen Clients, wobei im Mittelpunkt ein Sync-Server steht, an den sich die verschiedenen Sync-Clients anmelden können.

Typischerweise befindet sich der Sync-Server auf einem Server-PC z.B. im eigenen LAN oder bei einem Dienstleister im Internet. Der Server verwaltet mehrere User mit mehreren Adressbüchen auf mehreren Endgeräten….

Typischerweise sind die Clients mobile Endgeräte d.h. SmartPhones, PDAs, Tablet PCs etc. Es sind aber auch SyncML-Clients auf PCs (Windows etc.) möglich z.B. Microsoft Outlook, Mozilla Thunderbird,…

Anbieter von SyncML-Software

SyncML Server Funambol

Bestandteile

Funambol ist eine OpenSourceSoftware zur Synchronisation von Adressbüchern und besteht aus:

  • Funambol Data Sync Server – Läuft auf z.B. auf Windows und hat die zentrale Datenbank
  • Funambol Admin Tool – Damit kann der Admin auf den Server und Synchronisationen für User einrichten
  • Java Demo Client – Damit kann man auf dem PC das Anmelden zur Synchronisierung testen. Dieser Demo-Client eignet sich aber auch zur “zentralen” Pflege von Adressbeständen auf dem PC, denn es sind die wichtigsten Adressfelder wie z.B. Vorname, Nachname, Display-Name, Firma etc. vorhanden.

Administration

User anlegen: Man benötigt die Rolle “Administrator” zum einloggen in das Admin-Tool und die Rolle…

Devices: Klicken auf den Search Button…. Characterset: UTF-8 oder ISO-8859-1

My Funambol

Wenn das Aufsetzen eines eigenen SyncML-Servers nicht angesagt ist, dann man einen Dienst im Internet benutzen.

Bei http://my.funambol.com einen Account einrechten….. und im SyncML-Client einstellen:

und schon kann man z.B. ein Outlook-Adressbuch zum Server “hoch-synchronisieren” und mit einem anderen SyncML-Client wieder “herunter-synchroniosieren”…

SyncML Server t-mobile

SyncML Server von Google

Auch die Adressbücher, die man bei seiner Google-Mail hat, können mit SyncML synchronisiert werden.
Unter Android wird automatisch mit dem zum Google-Account (den man für Android verwendet) gehörigen Google-Adressbuch synchronisiert.

  • Server: https://m.google.com/syncml
  • User: <user>@googlemail.com
  • Password: <password>
  • Data Store: contacts
  • Sync-Modus: Google unterstützt nur 2-Wege-Sync

Weitere SyncML-Server

SyncML Client auf Windows PC

Anmelden muss sich der SyncML-Client am SyncML-Server mit (Beispiel: Funambol):

Java Demo Client

Nicht schlecht…

OpenContacts

  • Importieren vorhandener Adressbücher aus
  • SyncML-Client ist eingebaut
  • Nachteile: Kontakte werden nur als Vorname Nachname angezeigt

Thunderbird Plugin

xyyxyxyxyxyxyx

Synthesis SyncML Clients for mobile devices

Vendor: Synthesis WebSite: https://www.synthesis.ch/download.php?lang=e&lay=desk&bp=CPDA&pv=ANDROID&entry=1

Synthesis SyncML Clients for mobile devices (PDA) bring SyncML compatibility to widespread mobile OS platforms like iOS (iPhone, iPad, iPod touch), Android, PalmOS and Windows Mobile.

This allows mobile over-the-air (OTA) synchronisation with any compliant SyncML server such as

  • GooSync.com,
  • SyncWise,
  • Oracle Calendar and Beehive,
  • eGroupware,
  • Horde,
  • WinFonie,
  • SyncEvolution,
  • MDaemon,
  • OpenXchange,
  • DeskNow,
  • ScheduleWorld.com,
  • O-Sync
  • … and many many more

Download, Evaluation and purchase:

  • iPhone, iPad: Installation only from AppStore, free LITE version available for contacts sync, paid PRO version and Todo+Cal+Sync apps with calendar sync available on AppStore
  • Android: Download from this web site, free 30 day evaluation period starts activation in the registration menu, license for unlimited later use can be purchased on-line (see “buy on-line” link)
  • PalmOS, Windows Mobile: Download from this web site, free 30 day evaluation period starts automatically after the first installation on the device, license for unlimited later use can be purchased on-line (see “buy on-line” link)

Roger Ang

Synchronisiert Android-Adressen mit Thunderbird auf dem PC.

  • Server: Thunderbird AB Sync
  • Client: Android Yet Another Contact Manager YACM

Websites:

gContactSync

Synchronisiert Thunderbird Addressbooks mit Google Addressbooks….

Website: https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/8451/

Erfahrung: Funktioniert mit Thunderbird 2.0

Variants available

  • PRO (professional version)
    • Functionality of STD plus additionally
    • AutoSync (automatic scheduled synchronisation)
    • SMS Sync (each SMS separately or threaded sync for each phone number)
  • STD (standard version)
    • Synchronisation of contacts and calendar;
    • secure server connection via SSL/https supported, http auth is possible, multiple profiles can be used

Dkracht 20:08, 8 September 2008 (CEST)

Computer: Spamihilator (aus Wiki)

Spamihilator (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail
Ist ein Spamfilter für meine E-Mail

Installation

  • Definitive Software Library ID: Spamihilator
  • Name: Spamihilator
  • Version: 0.9.9.9
  • Hesteller/Bezugsquelle: Freeware http://www.spamihilator.com
  • Systemvoraussetzungen:
    • Windows,…
    • Outlook oder
  • Installations-Ordner: D:\Programme\Spamihilator
  • Konfigurations-Dateien:
  • Programmstart: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run spamihilator.exe

Anwendungshinweise

Konffiguration:

  • Allgemeine Einstellungen / Papierkorb: 60 Tage (wenn man relativ aggressiv filtert, muss man den Papierkorb regelmäßig kontrollieren)
  • Filter-Eigenschaften / Trainingsbereich: 3 Tage (in den ersten Monaten auf 30 Tage)
  • Filter-Eigenschaften / Aggressivität: HOCH
  • Filter-Eigenschaften / Spam-Wörter: Diese Liste muss manuell erweitert werden….

Einrichtung von E-Mail-Accounts MicrosoftOutlook 2003

— Main.DietrichKracht – 11 Oct 2005

Computer: Hamster (aus Wiki)

Hamster (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail
Siehe auch: Datensicherung
Der Hamster ist ein lokaler News- und E-Mail-Server für Windows (Win32), der IMAP4 unterstützt. Ich verwende ihn, um meine E-Mails in einem Standard-Format (MBOX) zu archivieren.

Wegen der Entscheidung für MicrosoftOutlook als Standard-E-Mail-Format verwende ich Hamster nicht mehr. Zur E-Mail-Archivierung verwende ich eine MicrosoftOutlook-Datei “archiv.pst”. So kann ich archivierte E-Mails auch mit Desktop-SuchMaschinen wie YahooDesktopSearch durchsuchen…

Installation auf ComputerKragenbaer

  • Definitive Software Library ID: Hamster
  • Name: Hamster
  • Version: v2.1.0.11
  • Hersteller/Bezugsquelle: Thomas G. Liesner http://www.tglsoft.de/
  • Installations-Ordner: d:\Programme\Hamster
  • Konfiguration:
    • Maximale Mail-Grösse: …….
    • Mail-Ordner: D:\var\hamster\mails

Installation auf ComputerGraumann

  • Definitive Software Library ID: Hamster
  • Name: Hamster
  • Version: v2.1.0.11
  • Hersteller/Bezugsquelle: Thomas G. Liesner http://www.tglsoft.de/
  • Installations-Ordner: d:\Programme\Hamster
  • Konfiguration:
    • Config > Accounts & Passwords > Local accounts > Add User: dkracht/lotusnotes
    • Config > Accounts & Passwords > Local accounts > Edit > Mail: Local Mailbox = user has local mailbox, usage by IMAP-Client
    • Config > Local Servers > IMAP: Bind to IP = 194.168.1.125
    • Config > Local Servers > IMAP: Maximum size for incoming mail = 12 MB
    • Config > Automation > General: Autostart IMAP=1 (all others=0)
    • Config > Edit special files > Edit hamster.ini: [Directories] <CR> Mails=E:\var\hamster\mails

Konfiguration von Thunderbird als Client

Um den E-Mail-Client Mozilla Thunderbird 2.0 so zu konfigurieren, dass Die Hamster-Mail-Ordner zum Archivieren benutzbar sind, bin ich wie folgt vorgegangen:

  • Extras – Konten – Konto hinzufügen – E-Mail-Konto
  • Konten-Assistent Identität: Ihr Name: Dietrich Kracht, E-Mail-Adresse: dietrich@kr8.com –> “Weiter”
  • Konten-Assistent Server-Informationen: Typ Post-Eingangs-Server: IMAP, Posteingang-Server: 192.168.2.125 –> “Weiter”
  • Konten-Assistent Benutzernamen: Posteingang-Server-Benutzername: dkracht, –> “Weiter”
  • Konten –> Server-Einstellungen:
    • Verschlüsselte Verbindung verwenden: TLS wenn möglich
    • “Sichere Authentifizierung verwenden”
    • –> “OK”

— Main.DietrichKracht – 30 Dec 2004

Retrieved from my Wiki

Computer: Google Kalender (aus Wiki)

Google Kalender (aus Wiki)

Gehört zu: Kalender
Siehe auch: Google

Ein Terminkalender der bei Google in Web geführt wird auf den deshalb über das Internet (von mehreren Computern) zugegriffen werden kann.

Wird oft zusammen mit E-Mail-Clients realisiert, da im Kalender Besprechungen geplant werden sollen, die Einladungen an die Teilnehmer erfordern.

Als Format wird iCalendar verwendet.

Meine Google Kalener haben folgede URLs:

Calendar als RSS-Feed

Als RSS-Feed bekommt man den Kalender so:

— Dkracht 09:27, 19 January 2009 (CET)

Retrieved from my Wiki

Computer: E-Mail-Provider (aus Wiki)

E-Mail-Provider (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail
Siehe auch: WebProvider

E-Mail-Provider

Überblick (alt)

Zum Senden und Empfangen von E-Mails benötigt man ein E-Mail-Postfach im Internet nebst zugehöriger E-Mail-Adresse.

Dies bieten sog. E-Mail-Provider auf ihren professionellen E-Mail-Servern im Internet an. Man kan natürlich auch einen eigenen E-Mail-Server dafür betreiben z.B. bei seinem WebProvider.

Tabelle 1: E-Mail-Provider

Provider Kosten Speicher Spamcheck Homepage Kommentar
web.de kostenlos 12 MB
Gmail kostenlos 12,7 GB ja etwas Werbung, Web 2.0
GMX kostenlos 20 MB
epost kostenlos 25 MB schlecht eingestellt
t-online 5 MB 10 MB
yahoo.com
yahoo.de POP3 und SMTP

— Main.DietrichKracht – 02 Sep 2006

Retrieved from my Wiki

Computer: ApacheDS (aus Wiki)

ApacheDS (aus Wiki)

Gehört zu: LDAP
Siehe auch: Adressbuch

Lange habe ich als LDAP-Server mit OpenLDAP gearbeitet (Anwendung: Adressbuch). Nun (Feb. 2008) bin ich auf ein neues Produkt gestoßen: den Apache Directory Server.

Installation

  • Definitive Software Library ID: ApacheDS
  • Name: Apache Directory Server
  • Version: 1.5.0
  • Hersteller/Bezugsquelle: http://….
  • Systemvoraussetzungen: Windows
  • Installations-Ordner: d:/bin/apacheds-1.5.0
  • Konfiguration: ….

Anwendung

Noch nicht ausprobiert.

— Dkracht 10:21, 15 March 2008 (CET)

Retrieved from my Wiki

Computer: SpamPal (aus Wiki)

SpamPal (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail
Siehe auch: Sicherheit
Update 2021: E-Mail-Spam wird heutzutage von den E-Mail-Providern (z.B. Strato) gefiltert.
SpamPal ist ein Spamfilter, der als Mail-Proxy dem E-Mail-Client vorgeschaltet ist. Dadurch werden die Funktionen der im E-Mail-Client ggf. schon enthaltenen SpamFilter noch erweitert und ergänzt z.B. um Prüfen gegen dynamische Blacklists, die im Internet zur Verfügung stehen (DNSBLs wie z.B. SBL/XBL von http://www.spamhouse.org).

Installation

  • Definitive Software Library ID: SpamPal
  • Name: SpamPal
  • Version: 1.583
  • Hersteller/Bezugsquelle: James Farmer http://www.spampal.org
  • Systemvoraussetzungen:
  • Installations-Ordner: D:\Programme\spampal
  • Konfigurations-Dateien: C:\Dokumente und Einstellungen\dkracht.BRAUNBAER\Anwendungsdateien\SpamPal…

Konfiguration

SpamPal Optionen: Verbindungen

Port hinzufügen: “POP3 (beliebiger Servername)”, “Lokale Port-Nummer: 110”

Der E-Mail-Client kann dann über diesen “POP3 (beliebiger Servername)” mehrere POP3-Server ansprechen durch:

  • Posteingangsserver = “localhost”
  • User-Name = “username@posteingangsserver”

SpamPal Optionen: Spam-Erkennung Mail-Markierung

  • Haken=NEIN: Markiere die Betreff-Zeile von Spam mit *SPAM*
  • Haken=NEIN: Zeige den “X-SpamPal:” Header in der Betreff-Zeile an

Durch diese obigen Einstellungen bleibt die E-Mail optisch unverändert erhalten, anderenfalls bekommt man ein stark verunziertes “Betreff”

Im E-Mail-Client ist ein Message-Filter zu konfigurieren: Falls Header “X-SpamPal:” contains “SPAM”, dann behandle als “Junk”….

SpamPal Optionen: Spam-Erkennung: Blacklisten: Allgemeine Blacklisten

SpamPal Optionen: Blacklisten: Länder

  • Korea, China, Honkong, Taiwan

SpamPal Optionen: Plugins

  • RegExFilter
  • URLBody

— Main.DietrichKracht – 24 Oct 2004

Retrieved from my Wiki

Computer: Microsoft Outlook (aus Wiki)

Microsoft Outlook (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail
Siehe auch: Thunderbird, Datensicherung

Wegen der Unterstützung durch Desktop-SuchMaschinen wechsele ich meinen E-Mail-Client von MozillaThunderbird auf Microsoft Outlook. Die Outlook 2000 läuft auf ComputerBraunbaer nicht stabil. Deswegen habe ich über ebay ein Outlook 2002 (Outlook XP) gekauft und auf ComputerBraunbaer installiert.

Mittlerweile (2007) können die Desktop-SuchMaschinen auch mit MozillaThunderbird vernünftig umgehen und ich habe daraufhin zurückgewechselt.

Die Mailboxen liessen sich bestens migrieren, aber die Notizen und die Adressbücher muss ich noch migrieren. Deshalb muss ich Outlook noch behalten, bis ich für Notizbuch und Adressbuch eine gute Lösung gefunden habe.

Versionen

  • Outlook 97 – Version 8
  • Outlook 98 – Version 8.5
  • Outlook 2000 – Version 9
  • Outlook 2002 – Version 10 (Bestandteil von Office XP) auf ComputerGraumann
  • Outlook 2003 – Version 11 auf ComputerT400
  • Outlook 2007 – Version 12

Neu bei Outlook 2002

  • Keine Shared Folders mehr ohne Exchange Server
  • Fax-Funktion als MAPI-Service (WindowsXP????)
  • Varianten “Internet Mail Only” vs. “Corporate/Workgroup” gibt es nicht mehr. Nur noch “Extras/Konten” (Dienste werden über Profile gesteuert).
  • Spamfilter

Installationen

Installation auf ComputerGraumann

  • Definitive Software Library ID: MicrosoftOutlook
  • Name: Microsoft Outlook 2002
  • Version: Outlook 2002 (10.6515.6626) SP3 DEUTSCH (OfficeXPSp3-KB832671-fullfile-deu.exe)
  • Hersteller/Bezugsquelle: Microsoft
  • Installations-Ordner: D:\bin\Microsoft Office\Office10
  • Systemvorausstezungen
    • Internet Explorer 5.01 oder höher
    • Windows 98 oder höher
  • Konfiguration:
    • PST-Datei 1: D:\var\Email\Outlook1\palm_20071016.pst vom PalmV Adressbuch und Notizbuch (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei 2: D:\var\Email\Outlook1\outlook_20080301.pst
  • Persönliche Ordner (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei X: D:\var\Email\Outlook1\archiv.pst (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei Y: D:\var\Email\Outlook1\lonzo-00000001.pst Hamster IMAP4 (Achtung: Datensicherung )
  • MicrosoftOffice Service Pack 3 (SP3) O2kSp3.exe vom 18.3.2003 installiert

Installation auf ComputerKragenbaer

  • Definitive Software Library ID: MicrosoftOutlook
  • Name: Microsoft Outlook 2002
  • Version: Outlook 2002 (10.6515.6626) SP3 DEUTSCH (OfficeXPSp3-KB832671-fullfile-deu.exe)
  • Hersteller/Bezugsquelle: Microsoft
  • Installations-Ordner: D:\bin\Microsoft Office\Office10
  • Systemvorausstezungen
    • Internet Explorer 5.01 oder höher
    • Windows 98 oder höher
  • Konfiguration:
    • PST-Datei 1: D:\var\Email\Outlook1\palm_20071016.pst vom PalmV Adressbuch und Notizbuch (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei 2: D:\var\Email\Outlook1\outlook_20080301.pst
  • Persönliche Ordner (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei X: D:\var\Email\Outlook1\archiv.pst (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei Y: D:\var\Email\Outlook1\lonzo-00000001.pst Hamster IMAP4 (Achtung: Datensicherung )
  • MicrosoftOffice Service Pack 3 (SP3) O2kSp3.exe vom 18.3.2003 installiert

Installation auf ComputerLonzo

  • Definitive Software Library ID: MicrosoftOutlook
  • Name: Microsoft Outlook 2000
  • Version: Outlook 2000 SR-1 (9.0.0.3821) DEUTSCH
  • Hersteller/Bezugsquelle: Microsoft
  • Installations-Ordner: D:\Programme\Microsoft Office\Office
  • Konfiguration:
    • Outlook-Variante “Nur via Internet”
    • PST-Datei 1: c:\Dokumente und Einstellungen\dkracht\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsft\Outlook\outlook.pst
      (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei 2: c:\Dokumente und Einstellungen\dkracht\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsft\Outlook\localhost-00000002.pst
      (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei 3: c:\Dokumente und Einstellungen\dkracht\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsft\Outlook\archiv.pst
      (Achtung: Datensicherung )
  • MicrosoftOffice Service Pack 3 (SP3) O2kSp3.exe vom 18.3.2003 installiert

Installation auf Computer T41

  • Definitive Software Library ID: MicrosoftOutlook
  • Name: Microsoft Outlook 2002 (“XP”)
  • Version: Outlook 2002 (10.2627.2625) ENGLISH
  • Hersteller/Bezugsquelle: Microsoft
  • Installations-Ordner: C:\Programme\Microsoft Office\Office
  • Konfiguration:
    • PST-Datei 1: c:\Documents and Settings\dkracht\Local Settings\Application Data\Microsft\Outlook\Outlook.pst
      Aus Riyadh (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei 2: c:\Documents and Settings\dkracht\Local Settings\Application Data\Microsft\Outlook\lotusnotes.pst
      Lokale Kopie der Domino Mailbox für PalmHotSync mit PocketMirror (Achtung: Datensicherung )
    • PST-Datei 3: c:\Documents and Settings\dkracht\Local Settings\Application Data\Microsft\Outlook\palm.pst
      Kopie von ComputerBraunbaer (Achtung: Datensicherung )

Add-ins

Bei Outlook 11 kann man die Add-ins auswählen im Menü

  • Tools -> Optionen -> Other -> Advanced …

Spamfilter

Siehe: Spamfilter

Adressbuch

Siehe: Adressbuch

Fotos für das Adressbuch sollten eine Größe von 80×100 Pixel haben.

Notizbuch

Siehe: Notizbuch

Meine ehemaligen Notizen aus Palm-PDA und Outlook konnte ich zwischenzeitlich migrieren auf WordPress

Fax-Funktion

— Main.DietrichKracht – 16 Jan 2005

Retrieved from my Wiki

Computer: Spamfilter (aus Wiki)

Spamfilter (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail
Siehe auch: Security

Spam-Filter für meine E-Mail

Werden üblicherweise in E-Mail-Server eingebaut. Auf der Client-Seite kann man das auch mit sog. Mail-Proxys tun:

Spam Black Lists (Block Lists) for use in your Mail Server or Mail Proxy (configure the DNSBL)

Meine Shortlist

Meine Bewertung

Tabelle 1: Meine Bewertung von Spam-Filtern

Produkt Pro Con
F-Secure
KIS Gute Virenerkennung, gute integration in Outlook Spam-Filter nur mit “Masken”, nicht mit regulären Ausdrücken
Spamihilator Kostenlos, Spamfilter mit regulären Ausdrücken Schlechte Integration in Outlook (keine Regeln, keine Header-Tags)

Meine Auswahl

Als mich die Masse der Spam-Mail zu sehr genervt hatte, bin ich nach einer kurzen Suche auf SpamPal gestossen und habe das genommen und es läuft problemlos.

Anlässlich der Umstellung meines Computers von Windows2000 auf WindowsXP und der damit verbundenen Neu-Einrichtung meines E-Mail-Client MicrosoftOutlook frage ich mich, welche wesentlichen Anti-Spam-Tools es denn überhaupt gibt und welches ich mittelfristig einsetzen sollte…

Wegen der höheren Verbreitung und weil es in jeder Zeitschrift empfohlen wird, bin ich jetzt auf Spamihilator gewechselt.

Kaspersky Internet Security

KIS gehört zu der “neueren” Generation von Software, InternetSecurity genannt, die in sich vereinigt:

Das ist ja sinnvoll, wenn z.B. der VirenScanner jede eingehende E-mail “anfasst” und auf Viren untersucht, dann “im selben Rutsch” auch gleich noch eine Spam-Prüfung zumachen…

Ein weiterer Vorteil ist, dass KIS sich so in die E-Mail einklinkt, dass der E-Mail-Client nicht umkonfiguriert werden muss….

Meine Spam-Words

Reguläre Ausdrücke: http://www.spamihilator.com/tutorials/regex.php

  • Bonus 60
  • Britney Spears 75
  • can meet 60
  • Casino 70
  • Casinospielen 80
  • [cC]emist(‘s)? 70
  • Cheap Viagra 90
  • cumm 90
  • degrees 80
  • disinfected 90
  • drug 70
  • enlargement 80
  • erotische 60
  • fick 90
  • gewinnen 70
  • gifts special 65
  • Hausfrauen 70
  • Jackpot 80
  • Kontakt 50
  • libido 70
  • manhood 70
  • meet each 60
  • money back 70
  • pen(i)*s 90
  • Pharma 55
  • pharmacy 80
  • pharrmacy 95
  • picture 60
  • pills 70
  • pleasure 50
  • Re: Can you 60
  • sehr wichtig 50
  • Überraschung 40
  • &Überraschung 40
  • upgrade 50
  • urgent notification 60
  • Volksbanken 80
  • will love you 70

— Main.DietrichKracht – 23 Oct 2004

Retrieved from my Wiki

Computer: E-Mail-Client (aus Wiki)

Welcher E-Mail-Client ? (aus Wiki)

Gehört zu: E-Mail

Meine Anforderungen

Meine Kandidatenliste (Short List)

  • MicrosoftOutlook 2000 / Outlook Express
  • Lotus Notes
  • Eudora
  • MozillaThunderbird
  • RoundCube Webmail (Web-Mail-Client, der IMAP unterstützt und eine Web-2.0-Oberfläche hat)

Meine Produktauswahl

Nachdem ich lange Zeit Outlook benutzt habe (und in der Firma Lotus Notes) haben mich zunehmend die proprietäten Formate der Mail-Box-Dateien gestört. Deshalb wechselte ich zu Eudora, wo die E-Mail im MBOX-Format abgelegt wird. Mozilla als WebBrowser/E-Mail-Client-Kombination verwendet ebenfalls MBOX-Format und hat als OpenSourceSoftware die breitere Basis und Vorteile beim Adressbuch.

Mozilla Thunderbird

MozillaThunderbird ist der aus dem grossen Mozilla-Paket herausgelöste standalone E-Mail-Client. Die Version 2.0 (Okt 2007) macht eine ausgereiften Eindruck (Google Mail, Terminkalender,…).

  • Das Ablageformat ist ebenfalls MBOX.
  • Es gibt eine Version Portable Thunderbird
  • Es gibt eine Linux-Version

Microsoft Outlook

Bei der Beschäftigung mit den Desktop-Suchmaschinen stellte sich heraus, dass MozillaThunderbird nicht unterstützt wird. Alle Suchmaschinen unterstützen aber MicrosoftOutlook, manche noch Eudora. Deswegen plane ich, wieder von Thunderbird auf MicrosoftOutlook zu wechseln.

SpamFilter

Siehe: Spamfilter

— Main.DietrichKracht – 03 Mar 2004

Retrieved from my Wiki