Computer: DVD (aus Wiki)

DVD (aus Wiki)

Jump to: navigation, search

DVD Digital Versatile Disc

Ich setze DVDs ein zur DatenSicherung und zum Speichern von Video-Filmen,…

Zum Verwalten meiner DVDs verwende ich eine MediaLibrary

Kapazität

Kapazität einer “klassichen” sog. DVD-5 ist:

  • 4.671.176.704 Bytes (4.718.592.000) Daher die Aufschrift: 4,7
  • 4.561.696 Kilobyte
  • 4.454,78 Megabyte
  • 4,34 Gigabyte (4,38)

Kapazität der “grösseren” DVDs (sog. DVD-9) ist:

  • 7,95 Gigabyte (DVD+R DL) (DL = Double Layer)

Diese Art von DVD-Medium findet man häufig bei gekauften, bespielten DVDs.

Formate

  • Das Video-Signal wird auf DVDs nach MPEG-2 gespeichert…..
  • Die Audio-Information: MPEG-1 oder AC3 oder ….? DolbyDigital

Dateisystem

Das seit altersher von den CompactDisk bekannte ISO-Dateisystem hat seine Restriktionen, an die man jetzt bei der DVD sehr schnell anstösst:

  • Max. Dateigrösse ist 2 GB
  • Länge der Dateinamen, Tiefe der Ordnerstruktur…?

Für die Zwecke der Datensicherung ganzer Festplatten-Partitionen lasse ich das Image in Stücke à 4483 MB erstellen (TrueImage). Diese Dateien kann ich mit ISO dann nicht Brennen. Also muss das UDF-Dateisystem her. Gut, dass Nero das auch kann.

Ist man auf ISO angewiesen, muss man die Stücke dritteln (TrueImage), um unter das 2GB-Limit zu kommen (1490 MB).

— Main.DietrichKracht – 13 Jan 2005