Computer: Sony Vaio P11Z (aus Wiki)

Sony Vaio P11Z (aus Wiki)

Jump to: navigation, search

Überblick

Das superkleine Netbook:

  • Sony Vaio P11Z und P21Z (Gewicht 640g, UMTS, Maße: B245 mm x H19,80 mm x T120 mm, GPS, Gigabit-Ethernet)

Superklein war für Monika das Argument, nicht nur im Urlaub sondern auch auf Geschäftsreisen diese kleine Ding mitznehmen. Wir haben es Anfang August 2009 bei http://www.computeruniverse.de für EUR 599,– gekauft, trotz meiner Skepsis.

Die sofort ins Auge springenden gravierenden Nachteile des Sony Vaio P11Z sind:

  • Windows Vista
  • Der langsame Prozessor: Intel Atom Z520 1,33 GHz
  • Akku-Laufzeit sehr kurz (so bei 2 Stunden)
  • Die kleine Festplatte: 60 GB mit 4200 rpm
  • Keine Wiederherstellungs CD

Erfahrungen

Datensicherung

  • Das System fordert einen wiederholt auf, eine Schicherheitskopie anzulegen (aus ja wirklich gut gemeint ist). Wenn man dann in einer ruhigen Minute dazu “Ja” sagt und die Prozedur anlaufen lässt, wird einem irgendwann in der Mitte des Prozesses gesagt, dass das nicht machbar ist, weil man kein optisches Laufwerk hat. Klasse, warum nicht auf ein Netzwerk-Share????
  • Sicherung auf eine externe USB-Festplatte funktioniert, dauert aber sehr lange…

Bildschirm

  • Verdammt kleine Schrift.
  • Sehr anstrengend zu Lesen
  • Verführt zu ungesunder Körperhaltung
  • Einstellung von größerer Schrift führt zu Problemen in mancher Software (z.B. SmartPlace)

USB-Sticks

funktioniert

Externe USB-Platte

Funktioniert gut mit Strimversorgung über den USB-Anschluss des P11Z.

Geschwindingkeit

Nervtötend, ich spiele mit dem Gedanken, das Ding zurückzuschicken….

  • Hochfahren: 5 Minuten
  • Datensicherung mit Acronis TrueImage: Mehr als 1 Stunde
  • Normales Arbeiten z.B. Firefox/Internet Explorer: EXTREM LANGSAM

Videoplayer

Sehr schlechte Abspielqualität von DivX-Videos:

  • Windows MediaPlayer: Bild und Ton sind nach 19 Minuten völlig asynchron
  • VLC: immer wieder Ruckeln und Aussetzer, aber synchron

GPS

  • Muss man anschalten.
  • Lässt sich über COM-Port (Geräte Manager) benutzen z.B. mit der Software VisualGPS
  • Sehr schleche Empfangsempfinglichkeit. GPS-Fix dauert 30 Minuten oder geht garnicht.
  • Dokumentation völlig unzureichend (was kann ich mit GPS machen – auch ohne Kosten über UMTS zu verbraten?)

UMTS

Das ging gut:

  • Gerät ausschalten
  • Akku ‘rausnehmen
  • SIM karte in Slot unter dem Akku
  • Akku wieder festmachen
  • Gerät anschalten
  • Icon GlobeTrotter Connect klicken
  • Ohne weitere Installation von Software funtionieren T-Mobile und auch Vodafone !!!!

Booten vom USB-Stick

  • Will ich z.B. für die Datensicherung machen.
  • Acronis TrueImage11 Home kann einen Bootbaren USB-Stick erzeugen
  • Ins Vaio P11Z BIOS geht’s mit der Taste F2
  • Dort die richtige Boot-Reihenfolge eingestellt
  • Booten von Stick: Geht beim erstem Versuch erst einmal NICHT!

Cross Media Bar

XMB der Cross Media Bar als Instant On Hört sich gut an. Aber:

  • in welche Ordner muss mann die Videos und Pictures legen, damit sie zum Abspielen gefunden werden?
  • welche Formate werden unterstützt (Divx?) …?
  • Hat sogar einen Web-Browser – schön…

Mitgelieferte Software

  • Google Crome: ‘raus damit
  • McAfee: ‘raus damit (kostenpflichtig nach 60 Tagen)
  • Google Talk: ‘raus damit
  • Google Desktop: ????
  • SmartPlace: weg damit
  • ….

Dkracht 20:29, 2 September 2009 (CEST)