Computer: Mobile Festplatte (aus Wiki)

Mobile Festplatte (aus Wiki)

Jump to: navigation, search

Macht man im Urlaub viele Fotos und etl. Videos, ist es ganz praktisch, wenn man diese auf einer mobilen Festplatte speichen kann, um mit den Speicherkarten nicht durcheinander zu kommen.

Hilfreich ist zusätzlich, wenn man die Fotos und Videos auf einem solchen Gerät abspielen und betrachten kann. Das Display der Kamera ist doch meist recht klein.

Festplatten mit Batteriebetrieb

Im Urlaub und unterwegs möchte ich meine aufgenommenen Fotos und Video-Clips von den Speicherkarten auf einer größeren Festplatte ablegen.

Dazu werden spezielle Lösungen angeboten, die dies können Die besseren Geräte erlauben auch das Betrachten der aufgenommenen Bilder und Video-Clips, haben also eine Wiedergabefunktion; d.h. fungieren auch als Medien-Player XXXYYYY

Für meine Zwecke kommt es aber nicht so auf den totalen Profi-Fotografen-Komfort an, sondern es wäre interessant, wenn ein solches “Ding” noch ein bisschen mehr könnte, weil ich ja nicht tausen Geräte mit in den Urlaub schleppen will.

Nachdem ich auch kurz die jetzt in Mode gekommenen kleinen Notebooks, die Netbooks betrachtet und verworfen hatte, bin ich auf die sog. Portablen Media Player gestossen… Wenn ein solches PMP ausser Festplatte und Akku noch einen USB-Host-Anschluss hätte, wäre die von mir gewünschte Grundfunktionalität schon gegenben und man hätte einen Mediaplayer auch mit im Urlaub dabei..

Portable Madiaplayer

Portable Mediaplayer “PMP” z.B.: COWON Q5W, Archos 5

COWON Q5W USB-Host

  • USB-Speicherstick: OK (evtl. ist das Ladegerät erforderlich)
  • USB-Adapter für Speicherkarte (Sony Memory Stick Pro Duo)
  • USB-Maus: OK
  • USB-Tastatur: OK
  • USB-Hub mit Maus und Tastatur: OK
  • USB-Festplatte ??????
  • USB-Adapter für Ethernet ????????

Netbooks / Subnotebooks

Klassische Netbooks (Gewicht: 1,2 – 1,4 kg, Breite: 26 cm, Intel Atom-Prozessor, Bildschirm 10 Zoll) z.B.

  • HP Mini 2140
  • Samsung N120 (älter: NC10)
  • Samsung NC10 (160 GB Platte, sehr lange Akku-Laufzeit)
  • Toshiba NB200

Netbooks mit UMTS

  • Akoya E1215
  • LG X120-G

Superklein:

  • Sony Vaio P11Z und P21Z (Gewicht 640g, UMTS, Maße: B245 mm x H19,80 mm x T120 mm, GPS, Gigabit-Ethernet)

Superklein war für Monika das Argument, nicht nur im Urlaub sondern auch auf Geschäftsreisen diese kleine Ding mitznehmen. Wir haben es Anfang August 2009 bei http://www.computeruniverse.de für EUR 599,– gekauft, trotz neiner Skepsis. Die sofort ins Augesprigenden gravierenden nachteile des Sony Vaio P11Z sind:

Erfahrungsbericht: Sony Vaio P11Z

Dkracht 10:06, 2 August 2009 (CEST)