Computer: GraphEdit (aus Wiki)

GraphEdit (aus Wiki)

Gehört zu: Fernsehen

Überblick

Wenn man mit dem WindowsMediaCenter Aufnahmen vom Fernsehen macht, werden die Aufnahmen im Format dvr-ms gespeichert. Da hat sich Microsoft mal wieder etwas schön proprietäres ausgedacht.

Dieses Format ist wohl im Prinzip MPEG-2 aber in einem anderen Container untergebracht. Mit dem Microsoft Programm GraphEdit und den “richtigen” DirectShow-Filtern kann man aber ganz leicht das “normale” MPEG wieder daraus herstellen.

Installation

Anwendungsbeispiele

DirectShow Filter von CyberLink

Um aus Microsofts dvr-ms wieder ein schönes MPEG zu machen werden zwei DirectShow-Filter von CyberLink empfohlen:

  • mpgmux.ax (Führt Audio-Stream und Video-Stream wieder zusammen; sog. Muxer)
  • cldump.ax (Schreibt den MPEG-Stream in eine Datei)

Diese CyberLink-Filter bekommt man z.B. bei:

Beispiel

Schritt 1: dvr-ms-Datei mit GraphEdit geöffnet (File > Render Media File… )

Abbildung 1: dvr-ms-Datei mit GraphEdit öffnen (Flickr: GraphEdit11.jpg)

GraphEdit11

Schritt 2: mpgmux und cldump für die Ausgabe in den Graphen eingefügt (Graph > Insert Filters… +DirectShow Filters… )

Abbildung 2: mpgmux und cldump für die Ausgabe in den Graphen eingefügt (Flickr: GraphEdit12.jpg)

GraphEdit12

Schritt 3: Klicken auf “Play the Graph” (das dreieckige Sysmol).

— Dkracht 12:07, 29 March 2009 (CEST)

Retrieved from my Wiki