Computer: Online Fotoalben – Fotos in der Cloud – Flickr

Gehört zu: Fotografieren
Siehe auch: Cloud Speicher

Flickr: Online Fotoalben – Fotos in der Cloud

Gerade für Fotos kann es sehr praktisch seon, sie im “Internet” zu speichern.:

  • Erstens kann man so anderen Mensche Zugriff auf bestimmte Fotos oder Alben gestatten (z.B. Urlaubsbekanntschaften oder Familienmitglieder oder Arbeitskollegen oder…)
  • Zweitens hat man ein zentrales Archiv für seine Fotos
  • Drittens können Fotos für die sonstige Verwendung im Internet (z.B. auf einem WordPress-Blog) unabhängig gespeichert werden.

Ursprünglich hatte ich Picasa dafür benutzt.

Später bin ich auf Flickr gewechselt

Nun (2019) wechsele ich erneut und zwar auf Google Fotos.

Wichtige Anforderungen an Foto-Speicher im Internet sind für mich:

IPTC-Metadaten werden unterstützt

  • Die Fotos werden verlustfrei (Originalformat) gespeichert
  • Die Dateinamen bleiben erhalten (sonst verliere ich den Überblick)
  • Eine einfache Möglichkeit die Fotos in WordPress einzubauen
  • Es soll nicht viel kosten

Erfahrungen mit Flickr

Flickr wurde 2018 von SmugMug aufgekauft und hat prompt seinen kostenlosen Plan “Flickr Free” extrem verschlechtet: Ab dem 8. Januar 2019 dürfen nur noch maximal 1000 Fotos und Videos kostenlos gespeichert werden während es vorher 1 Terabyte war.  Ich migriere deshalb meine Fotos auf Google Fotos; dort habe ich 15 GB frei und auch eine Möglichkeit zur Einbindung in WordPress.

Zu Flickr habe ich schon einiges aufgeschrieben:

yyyyy

Computer: Flickr Fotos für WordPress Blogs

Gehört zu: Websites mit WordPress
Gehört zu: Fotografieren, Flickr

Flickr Fotos für mein WordPress

Google Photos statt Flickr

Leider hat jetzt (Nov. 2018) Flickr seine Pläne geädert und will in Kürze nur noch viel weniger Space kostenlos anbieten. Deshalb habe ich mich nach kostenlosen Alternativen umgesehen. Mit Google Photos scheint das gut zu gehen.

Wie war das damals mit Flickr?

Da ich meine WordPress-Blogs nicht bei wordpress.com oder wordpress.org betreibe (“hoste”), sondern sog. “Self Hosted WordPress” betreibe, möchte ich zur Erhöhung meiner Flexibilität, die vielen Fotos, die ich in meinen Blog-Artikeln verwende unabhängig im Internet verwalten.

Mein erster Versuch in dieser Richtung, war es diese Fotos in Flickr zu verwalten und dann per WordPress-Plugin “WordPress Flickr Embed Plus” in die Blog-Artikel einzubinden. Das hat auch wunderbar geklappt. Allerdings hat jetzt Flickr seine Pläne geädert und will in Kürze nur noch viel weniger Space kostenlos anbieten. Deshalb habe ich mich nach kostenlosen Alternativen umgesehen.

WordPress Plugin für Flickr

Als erstes müssen wir das Plugin “WordPress Flickr Embed Plus”  in unserem “Self Hosted WordPress”  installieren und aktivieren. Dann erscheint im WordPress bei “Edit Post” die kleine Schaltfläche “Add Flickr photo” und es kann direkt aus Flickr ein Foto zum Einfügen in den WordPress Post ausgewählt werden siehe untenstehedes Bild:
Da ich mit meinen Fotos ja von Flickr auf Google Fotos umgezogen bin, sieht man hier vielleicht NICHTS,

WordPress-Flickr-01.jpg

Flickr Fotos in WordPress

 

Fotografieren: Lightroom publizieren von Fotos in Online Foto-Diensten z.B. Picasa

Gehört zu: Fotografieren

Siehe auch: Lightroom, Flickr, Picasa

Fotografieren: Lightroom publizieren von Fotos in Online Foto-Diensten z.B. Picasa

Meine Lightroom 4 Version unterstüzt “von sich aus” das Publizieren von Fotos auf Flickr und Facebook.

Für Picasa, was ich im Moment nutze, weil mir dort die Beschriftung der Fotos mit Metadaten so gut gefiel, muss in Lightroom erst ein sog. Plugin installiert werden.

Ich habe dafür das Lightroom-Plugin jf.Picasaweb gefunden. Der Autor Jeffrey Friedl hat eine ganze Website mit Lightroom-Plugins: http://regex.info/blog/lightroom-goodies/picasaweb

Der Lightroom-Anfänger muss sich nun erst mit der technischen Frage beschäftigen, wie man so ein Plugin grundsätzlich in Lightroom installiert. Wenn das gelungen ist, erhebt sich die einegntliche Frage: Wie muss diese nette Plugin den konfiguriert und bedient werden, um schlussendlich mehrere Bilder auf seiunen Picasa-Account in ein Album zu publizieren….?