Computer: Datensicherung mit CrashPlan

Permanente Datensicherung in die “Cloud” oder auf andere Computer im Netz.

Sicherung in die Cloud kostet (z.B. 5 USD pro Monat), Sicherung auf andere Computer sind kostenlos.

 

CrashPlan ist realisiert als Windows-Service, der ständig im Hintergrund läuft und laufend den Computer mit der Datensicherung synchronisiert.

 

Das Datenvolumen ist unbegrenzt. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung ist in der Praxis der limitierende Faktor.

Die Erst-Sicherung läuft viele Tage, danach werden dann nur noch die Deltas übertragen, was viel schneller geht.

 

Zu einem CrashPlan-Konto können mehrere Computer gehören (wenn der abgeschlossene Plan das erlaubt). Man kann so als Zielpfad für die Datensicherung eines Computers einen anderen Computer, der zu diesem CrashPlan-Konto gehört, angeben.

Zwischen verschiedenen ChrashPlan-Konten kann man “Freund“-Beziehungen einrichten und dann so einen Freund als Zielpfad für eine Datensicherung angeben. Bei dem “Freund” erscheinen dann solche einkommenden Datensicherungen als “Quellen”

 

Konten bei CrashPlan.

Nr. 1 CrashPlan+ Unlimited Monthly Subscription — Computer PROLIANT

Nr. 2 CrashPlan Free,Computer Thinkbar und Graumann und KrachtEMxyz

 

Eingerichtete Datensicherungen

1. Computer GRAUMANN

Zusichernde Dateien: D:var (181 GB)

Zielpfad: Freund Dietrich “H:>ServerFolder>BackupGraumann”

2. Computer THINKBAER

Zu sicherende Dateien: C-Drive (komplett) (171 GB)

Zielpfad: Freund Dietrich —-> WOHIN ?

3. Computer PROLIANT

Zu sichernde Dateien:

Administrator (93,7 MB)

Pictures (66,3 GB)

Zielpfad: CrashPlan Central (= Cloud)

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*
Website