Computer: Geo Tagging (aus Wiki)

Geo-Tagging (aus Wiki)

(Redirected from GPS-Tagging)
Jump to: navigation, search

Überblick Geo-Tagging

Geo-Tagging bedeutet, dass man geschossenen Fotos mit den geografischen Koordinaten als Metadaten (EXIF) zu versehen. Zur Positionsermittlung gibt es im Prinzip mehrere Möglichkeiten:

  • Manuell duch Positionieren auf einer Landkarte, eine Software schreibt dann die manuell ermittelte Position in das Foto (EXIF)
  • Durch GPS-Logging. Basis ist ein übereinstimmender Zeitstempel im GPS-Log und im Foto. Dafür ist eine sekundengenaue Zeiteinstellung für Kamera erforderlich!!!
  • Teure Kameras verfügen über einen GPS-Empfänger und machen das Geo-Tagging automatisch.

Arbeitsweise mit GPS-Logging

Man kann aber auch separate kleine GPS-Empfänger nehmen, die als GPS-Maus (zur Navigation mit Kartenmaterial) oder als GPS-Logger d.h. automatische Aufzeichnung der Wegepunkte etwa alle 5 sec.

Zum Geo-Tagging seiner Fotos muss man dann die GPS-Log-Daten aus dem Gerät auf einen geeigneten Computer übertragen und dort eine GPS-Software laufen lassen, die die EXIF-Metadaten der JPG-Fotos mit den Geo-Daten ergänzt.

Hardware für GPS-Logging

Mitgeliefert wurde beim AMOD AGL3080 GPS-Logger:

GPS-Logging geht natürlich auch ohne Fotos, wenn man ei9nfach mal den Weg als solchen dokumentieren z.B. auf Landkarten oder Sattelitenfotos…

Software für Geo-Tagging

Weitere Geo-Tagging-Software:

Publizieren der Fotos

Wenn man nun seine Fotos mit Geo-Tags versehen hat, was macht man dann damit?

Eine Möglichkeit ist die Veröffentlichung. Z.B auf:

Dkracht 22:32, 10 August 2009 (CEST)