Computer: X-Lite (aus Wiki)

X-Lite (aus Wiki)

X-Lite das Softphone (Voice-over-IP-Client)

Die Internet-Telefonie mit VoiceOverIP setzt sich mit breitbandigem InternetZugang (ADSL) und Flat Rates immer mehr durch.

  • SIP = Session Initiation Protocol (UDP-Port 5060)
  • RTP = Real-time Transport Protocol (UDP-Port 8000)
  • STUN = Simple Traversal of UDP over NATs (Network Address Translation — Firewall))

Installation

Konfiguration

SIP-Proxy

Parameter Wert Bemerkung
Display Name Dietrich Kracht
Username 4314721
Authori User 4314721
Password xyz
Domain/Realm sipgate.de
SIP-Proxy sipgate.de
Out-bound Proxy sipgate.de
Register Default oder: Always?

Network

Parameter Wert Bemerkung
Primary STUN Server stun.sipgate.net oder xten.net
Secondary STUN Server stun2.sipdate.net
Provider DSN Server xten.net oder 192.168.1.2

— Main.DietrichKracht – 27 Sep 2005

Humor: Telefonstrategie Alltagsfrust (aus Wiki)

Telefonstrategie Alltagsfrust (aus Wiki)

Gehört zu: Humor

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Sie am besten Ihren Frust los werden und sich auf Kosten anderer wunderbar amüsieren könnten?

(Nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen)

Bitte sehr, so geht’s: ….

Tipp für alle, die ab und zu einen schlechten Tag haben und ihre Laune an jemandem auslassen müssen (also letztendlich für alle…)! Aber man sollte seine Laune nicht an jemandem auslassen, den man kennt, sondern an jemandem, den man NICHT kennt!!!

Neulich saß ich an meinem Schreibtisch und mir fiel ein, dass ich ein Telefonat führen musste. Ich fand die Nummer und wählte sie.

Ein Mann ging dran und sagte nett “Hallo?” Ich sagte höflich: “Hier spricht Klaus Tigges, könnte ich bitte mit Herrn Fischer sprechen?” Plötzlich wurde der Hörer aufgeknallt! Ich konnte es nicht fassen, dass jemand so unhöflich sein konnte.

Ich machte Ulfs korrekte Nummer ausfindig und rief ihn an. Er hatte die beiden letzten Ziffern vertauscht. Nachdem ich mein Gespräch mit Ulf beendet hatte, sah ich, dass die falsche Nummer immer noch auf meinem Schreibtisch lag. Ich beschloss, nochmals anzurufen.

Als die gleiche Person wieder dran ging, schrie ich “Sie sind ein Idiot!” und legte auf. Neben die Telefonnummer schrieb ich das Wort “Idiot” und legte sie in meine Schreibtischschublade.

Alle paar Wochen, wenn ich Rechnungen zahlen musste oder einen wirklich schlechten Tag hatte, rief ich ihn an. Er nahm ab, ich schrie: “Sie sind ein Idiot!” und es ging mir gleich viel besser.

Gegen Ende des Jahres führte die Telefongesellschaft ein Nummernerkennungssystem ein. Das war eine echte Enttäuschung für mich, ich konnte den Idioten nicht mehr anrufen.

Eines Tages hatte ich eine Idee. Ich wählte seine Nummer, dann hörte ich seine Stimme “Hallo”. Ich erfand einen Namen. “Hallo, hier ist der Kundendienst der Telefongesellschaft und ich möchte Sie nur fragen, ob Sie mit unserem Nummernerkennungssystem vertraut sind. Er sagte “Nein!” und ich knallte den Hörer auf. Dann rief ich schnell nochmals an und sagte: “Weil Sie ein Idiot sind!”

ES KOMMT NOCH BESSER !!!

Einige Tage später sah ich eine ältere Dame die sehr lange brauchte, um aus ihrem Parkplatz am Einkaufszentrum herauszukommen. Ich dachte, sie würde es nie schaffen. Schließlich setzte sich ihr Wagen in Bewegung und bewegte sich langsam rückwärts aus der Parklücke. Ich fuhr ein wenig zurück, um ihr genug Platz zu lassen. Prima, dachte ich, endlich fährt sie raus.

Dann kam plötzlich ein schwarzer BMW und raste in der falschen Richtung in ihre Parklücke. Ich hupte und schrie “Das können Sie nicht machen, ich war zuerst da!” Der Kerl stieg aus seinem BMW ohne mich zu beachten. Er ging auf das Einkaufszentrum zu, als ob er mich nicht hörte.

Ich dachte “Dieser Kerl ist ein Idiot, es gibt so viele davon auf dieser Welt.” Ich sah, dass er an der Heckscheibe seines Wagens ein Schild “Zu verkaufen” hatte. Ich schrieb mir die Nummer auf, dann suchte ich mir einen anderen Parkplatz.

Einige Tage später saß ich zu Hause an meinem Schreibtisch. Ich hatte gerade den Hörer wieder aufgelegt, nachdem ich die Nummer xxx 823-4863 angerufen und “Sie sind ein Idiot” gebrüllt hatte. (Es ist wirklich ganz leicht, ihn anzurufen, seit ich seine Nummer gespeichert habe.)

Ich bemerkte die Telefonnummer des Kerls mit dem schwarzen BMW auf meinem Schreibtisch und dachte, es sei besser, auch ihn anzurufen. Nach mehrmaligem Klingeln ging jemand ans Telefon und sagte: “Hallo”. Ich sagte: “Sind Sie der Mann, der seinen schwarzen BMW verkauft?” “Ja, der bin ich.” – “Können Sie mir sagen, wo ich ihn mir ansehen kann?” – “Ja, ich wohne in Köln am Gustaf-Heinemann-Ufer. Es ist ein gelbes Haus und der Wagen parkt genau davor.” Ich fragte: “Wie ist Ihr Name?” “Ich heiße Willi Schmitz.” – “Wann kann ich Sie antreffen, Willi?” – “Abends bin ich zu Hause.” – “Hören Sie zu, Willi, darf ich Ihnen etwas sagen?” “Ja.” “Willi, Sie sind ein Idiot!” und ich knallte den Hörer auf . Nachdem ich aufgelegt hatte, gab ich Willi Schmitz Nummer in meinen Telefonspeicher ein.

Eine Weile lief alles besser bei mir. Wenn ich jetzt ein Problem hatte, konnte ich zwei von den Idioten anrufen. Nach einigen Monaten war es nicht mehr so schön, bei den beiden anzurufen und aufzulegen. Ich beschäftigte mich eingehend mit dem Problem und kam zu folgender Lösung:

Zuerst ließ ich mein Telefon Idiot Nummer 1 anrufen. Der Mann hob ab und sagte freundlich: “Hallo.” Ich schrie: “Sie sind ein Idiot!” legte aber nicht auf. Er fragte: “Sind Sie noch dran?” Ich sagte: “Ja.” Er sagte: “Unterlassen Sie Ihre Anrufe.” Ich sagte: “Nein.” Er sagte: “Wie heißt Du, Kumpel?” Ich sagte: “Willi Schmitz” Er sagte: “Wo wohnst Du?” “Gustaf-Heinemann-Ufer, Köln. Es ist ein gelbes Haus und mein schwarzer BMW steht davor.” “Ich komme gleich vorbei, Willi. Du fängst am besten schon an zu beten.” Ich sagte: “Ja, ich habe wirklich Angst, Du Idiot!” und legte auf.

Dann rief ich Idiot Nummer 2 an. Er ging ran “Hallo.” Ich sagte: “Hallo, Du Idiot!” Er sagte: “Wenn ich rauskriege, wer Du bist….” “Was dann?” “Trete ich Dir in den A…..” “Gut! Ich gebe Dir eine Chance, ich komme gleich vorbei, Du Idiot!” Ich legte auf.

Dann nahm ich den Hörer wieder ab und rief die Polizei an. Ich sagte, ich wohne in Köln, Gustaf-Heinemann-Ufer und würde meinen schwulen Geliebten umbringen, sobald ich nach Hause käme.

Ich stieg in meinen Wagen und fuhr ans Gustaf-Heinemann-Ufer, um die ganze Sache zu beobachten. Köstlich! Es war eine der größten Erfahrungen meines Lebens, zuzusehen, wie sich die beiden Idiot vermöbelten, bevor die Polizei sie festnahm!!!

So, nun mag ein jeder von Ihnen seine eigenen Lehren aus dieser Sache ziehen. Ich kann dazu nur sagen: ICH FÜHLE MICH GROSSARTIG !!!

Ich wünsche noch ein frohes Telefonieren!

-))

— Main.DietrichKracht – 29 Dec 2003

Telekommunikation: Replacing my iPhone by a Android Smartphone: Sony Xperia Z1 Compact

Gehört zu: Mobil-Telefon, Android, SmartPhone
Siehe auch: Mein Sony Xperia Z1 Compact, Android flashen

Replacing my iPhone by a Android Smartphone: Sony Xperia Z1 Compact

My Situation: iPhone fallen into water

My beloved iPhone 5S has accitentally fallen into water for some 3-4 seconds.
As a result the iPhone is definitly DEAD and the only Apple Solution possible is the use the Apple Change Service i.e. pay EUR 200 for a replacement.
I chosed not to to this but to understand this accident as my chance to move to Android.

My Requirements

Lookig for a quick replacement for my brocken iPhone, I first put together my top requirements:

  • Form factor should be “flat back side”   (in order to be able to attach the phone to my astronomical equipment)
  • Size of display max 5 inches
  • the battary should be replacable
  • must have a slot for a SD card  (min. 64 GB)
  • must have a USB host (or OTG) slot
  • must have good sensors: magnetometer, gyroscope,….   (for astronomical positioning at celestial bodies, must have some way to calibrate)
  • should be “waterproof”
  • as a matter of course: Internal storage min. 16 GB, WiFi, GPS, Bluetooth, LTE,…
  • astronomical apps with Polar finder / Polar alignment

 My Short List and my evaluation

  • Sony Xperia Z3 Compact
  • Sony Xperia Z1 Compact
  • HTC One Mini 2
  • Samsung Galaxy S4 Mini
  • ….

The HTC was excluded first.
The Samsung Galaxy S4 Mini was favoured because of the replaceable battery, but it did not support USB OTG, which is a NO-GO for me.
At the end, the Sony Xperia Z1 Compact was choosen although is does not have a “replaceable” battery but it fits best with all the other requirements and the built-in battery is reported to be very good and some replacement by a specialized shop should be possible.

Shopping 21.4.2015

In Hamburg I found the Sony Xperia Z1 Compact at “Saturn” for EUR 279, but they did not have it in stock.
At the “Media Markt” shop in Hamburg the Z1 Compact was also on the shelves with the same price tag.
On my way from “Saturn” to the subway station Jungfernstieg  I passed through the “Europa Passage” where I found a Cyberport store which had the Z1 Compact in stock and sold it for EUR 272 (21.4.2015).

First Steps

  1. Charge the Z1 for 2 hours
  2. configure WiFi connection
  3. Insert the Micro SIM card (from the iPhone) – this was a some what complicated procedure, since Sony’s documentation was bad, and only hints from the Internet helped after all.
  4. Configure Email account  (IMAP at Strato)
  5. In order to access Googles Play Store: establish a general Google account for this device. I used the account I had already on my old Android tablet the Acer Tab A500. This allows me use reuse Apps on the new Z1 Compact
  6. Google Play Store: Download “CardDAV Sync free
  7. Create CardDAV account for my addressbook, which I host internally on my WHS2011 Home Server with Baikal. Synchronize “one way”. This populates the standard Android contacts with my Baikal contact addresses. So the only “extra” piece of software is that “sync piece”. After that the rest is Android standard.
  8. Test the integration of the these new contacts with the Android email App. It works, the email App uses the Contacts when writing new messages….
  9. Google Play Store: Download “CalDAV Sync”   (not free, but was already boughdroid tablet with the same Google account)
  10. Create CalDAV account for my calendars, which I host internally on my WHS2011 Home Server with Baikal. Synchronize “one way”. This populates the standard Android calendar with my Baikal calendar entries. So the only “extra” piece of software is that “sync piece”. After that the rest is Android standard.
  11. Test the integration of the Android calendar App with the contacts. It works, the calendar App offers the contacts when creating new “invites”.
  12. Google Play Store: Webradio App “TuneIn
  13. Configure the pre-installed “WhatsApp” with the same telephone number I had on my broken iPhone. WhatsApp detcted that and reported I have now 7 free months remaining (out of the initial 12 free months)
  14. Google Play Store: “WiFi Manger”   (in order to see all the WiFi/WLANs in my neibourhood)    —> Widget ???
  15. Configure the pre-installed “OneDrive
  16. With OneDrive I have access to my Excel-, Word- and PowerPoint documents. OneDrives asks me to install “Office Mobile” what I did…..
  17. Google Play Store: App “Skype
  18. Configure pre-installed App “Evernote“. Sony and Deutsche Telekom (my SIM car) where so kind to gant me a a 12 months premium account for free. But this resulted in a new Evernote account, based on my Goolge ID on that phone. I got an email that allowd me to configure a password for that new Evernote account.
  19. In order to use the Evernote premium account, I exported all my Evernote Notebooks from my “normal” Evernote account and subsequently imported them into the new Evernote premium account  (don’t forget synchronisation….)
  20. Bought a new SD card for the Z1 Compact: SanDisk Extreme microSDXC UHS-I  with 64 GB capacity and a speed “up to” 60 MB/s   (on reading, I assume – and 40 MB/s for writing says the small print)
  21. Bought a protective cover “Slim Office Case VM-361” by “V-Desgn”  www.vdde.eu ) for the brand new Xperia Z1 Compact
  22. Google Play Store download: astronomical App “SyEye
  23. Google Play Store update: “Google Maps
  24. Google Play Store download: astronomical App “Google Sky Maps
  25. Google Play Stroe download: Adobe Acrobat DC PDF Reader   (Adobe ID ?)
  26. Pre-installed App Box.net: login with existing account
  27. Google Play Store download: Dropbox. Login with existing account. Activate camera upload.
  28. Google Play Store download: Yahoo Messenger. Login with existing account
  29. Google Play Store download: Mediencenter Telekom. Login with existing account
  30. Google Play Store download: Fritz!App Fon   ……
  31. Google Play Store download: Lufthansa  ….
  32. Google Play Store download: My WebDAV (WebDAV Client)
  33. Google Play Store download: APOD Concentric Sky, Inc.
  34. Google Play Store download: Shazam
  35. Google Play Store download: Sternatlas
  36. Google Play Store download: SkyView Free
  37. Google Play Store download: The Night Sky Free
  38. Google Play Store download: ZDFmediathek
  39. Google Play Store download: Zattoo TV App: Live     –> they want a registratione, why ????
  40. Google Play Store download: LED Studio Clock / Gorgy Timing AtomUhr
  41. Google Play Store download: SkySafari Plus by Simulation Curiculum Corp.    EUR 11,98   —> Problem: display freezes when below horizon
  42. Google Play Store download: StauMobil
  43. Google Play Store: mytaxi                                            —-> Login ????????
  44. Google Play Store: Twitter,   login with existing account
  45. Google Play Store Speedtest
  46. Google Play Store: TV Programm Manager Telekom Deutschland
  47. Google Play Store: Inselradio Mallorca
  48. Google Play Store: RegenRadar wetteronline
  49. Google Play Store: Trainings
  50. Google Play Store: Cisco WebEx Meetings
  51. Google Play Store: NDR Radio
  52. Google Play Store: Google Earth
  53. Google Play Store: Caroussel     (shows photos from Dropbox)
  54. Google Play Store: finanzblick     (Login ????)
  55. Google Play Store: Stuffle   – der mobile Flohmarkt
  56. Google Play Store: Blogger    – Login with existing account
  57. Google Play Store: Flipboard
  58. Google Play Store: WordPress  – Login with existing account & Selbstgehostete Blogs……
  59. Google Play Stroe: PlayMemories Mobile  (Sony)   for ssart remot controooo f my ony NEX 5R
  60. Google Play Store: TV Pro   –    Fenshprogramm
  61. Google Play Store: Save TV
  62. Google Play Store: DHL Paket
  63. Google Play Store: Tagesschau
  64. Google Play Store: PlugPlayer   EUR 3,99    TEST
  65. Google Play Store: Leo Wörterbuch
  66. Google Play Store: Home Talk – Telekom Deutschland
  67. Google Play Store: Flickr   Login with exisiting Yahoo account
  68. Google Play Store:  Gut Kaden  Golf Club     ––> Dieser Golf Club ist nicht für Android aktiviert
  69. Google Play Store: DB Navigator
  70. Google Pay Store: FinanzAssist   (Cosmos Lebensversicherung)
  71. Google Play Store: OnlineManager   (Telekom Deutschland)
  72. Google Play Store: XING – Ihr Business Netzwerk
  73. Google Play Store: Skat  – Isar Interactive GmbH & Co. KG
  74. Google Play Store: AIMP – Music Player
  75. Google Play Store: Travel & Surf (Telekom Deutschland)
  76. Google Play Store: ARTE
  77. Google Play Store: Fing – Network Tools
  78. Google Play Store: WiFi XYZ
  79. Google Play Store: TeamViewer für Fernsteuerung
  80. Google Play Store: WiFi Mobilize  (Deutsche telekom)
  81. Google Play Srore: Maverick GPS Navigation
  82. Google Play Store: VLC  Video Player
  83. Google Play Store: ifconfig  (show TCP/IP)
  84. Google Play Store: Solitaire –  (by Ken Magic)
  85. Google Play Store: barcoo & QR Scanner   (checkitmobile >GmbH)
  86. Google Play Store: Total Commander – Dateimanager
  87. Google Play Store: UPnPlay  –  Streaming Client
  88. Google Play Store: AndSMB – Samba Client
  89. Google Play Store: ClockSync  by Sergey Baranov
  90. Google Play Store: Ghost Commander     –  plus some Plugins
  91. Google Play Store: ES File Explorer
  92. Google Play Store: SQLite Manager (by John Li)
  93. Google Play Store: CrashPlan   – Backup
  94. Google Play Store: GPSies  (by Klaus Bechthold)
  95. Google Play Store: Cocktail Flow
  96. apkshare:  JustPictures!
  97. Google Play Store: Spiegel Online
  98. Google Play Store: Flickr    (dopelt?)
  99. apkshare: GPS Status
  100. apkshare: PowerAmp Music Player (Trial) & PowerAmp Full Version Unlocker
  101. Google Play Store: EagleEye  –> Shows local photos on SD card by folder, shows IPTC caption with photos

 

Reisen: GPS auf meinem Handy

Gehört zu: Afrika
Siehe auch: Reisen, GPS, Mobil-Telefon

Reisen: GPS auf meinem Handy

Mit GPS habe noch keine Erfahrung. Aber in unserem kommenden Urlaub in Afrika will ich GPS einsetzen. Zum Probieren habe ich mal mein Windows Mobile Handy aktiviert. Das ist ein HTC Touch Diamond und hat einen eingebauten GPS-Empfänger, aber was macht man damit. Kosten soll es natürlich ersteinmal NIX.

Die Software “BasicGPS” lässt sich auf dem Windows Mobile Gerät installieren. Damit die einen Laut von sich gibt, muss sie zuerst eine Verbindung zu mehreren Satelliten herstellen. Das kann innerhalb geschlossener Gebäude am Fenster schon mal mehrere Stunden dauern.

DK20090905_00557 DK20090905_00560

Wenn das “BasicGPS” dann mal mit 3 bis 6 Satelliten Kontakt aufgenommen hat, zeigt des die eigene Position an und man kann die Position eines “Schatzes” (Cache) eingeben, den man suchen soll. Wenn ich z.B. die Koordinaten unseres Hotels in Kapstadt (-33.902407,18.421883) eingebe, sagt das Handy zu mir, dass ich noch 9785 km (von Kaden) bzw. 9761 km (von Eimsbüttel) zu laufen hätte.

OK, der Test ist bestanden. Die GPS Grundfunktionalität ist vorhanden.

22.07.2009 DK