Computer: SSH (aus Wiki)

Gehört zu: Internet

SSH (aus Wiki)

SSH steht für “Secure Shell” und ist ein TCP/IP-basiertes ”’Remote Connection Protocol”’ (Port 22) wobei SSH1 ein älteres und SSH2 das aktuelle SSH-Protokoll ist. Zur Verschlüsselung (Encryption) stehen verschiedene Verfahren zur Auswahl: Blowfish, 3DES,…
SSH leistet im Wesentlichen drei Dinge:

  • Sicherer [[telnet]] Ersatz (Verschlüsselung von Userid/Password und des Traffics)
  • Sicherer [[FTP-Client]]-Ersatz: Secure Copy (scp) über SSH-Connections
  • Port-Forwarding (Tunneling)

Man benötigt zum Aufbau einer SSH-Connection einen SSH-Server (gerne ”’daemon”’ genannt) und einen SSH-Client:

SSH Server “Daemon”

Ein SSH-Server für Linux und [[MicrosoftWindows]]: OpenSSHServer.

SSH Clients

Übersicht über einige [[SSH-Client]]s.

Beispiel für ein Tunneling mit SSH

http://blog.kr8.de/wp-content/uploads/2019/03/ssh_configuration.svg

SSH Configuration

Server “lonzo”:
* Apache Web-Server auf Port 80 (standard)
* OpenSSHServer auf Port 22 (standard)
Client:
* SSH Secure Shell: Settings: Tunneling: Outgoing: Name=Hugo, ListenPort=8280, DestHost=lonzo, DestPort=80, AllowLocalConnectionsOnly=Yes
* SSH-Connection vom Client her aufbauen (Login)
* Damit ist der Tunnel da und auf dem Client ist nun unter “http://localhost:8280” die Website vom Server Lonzo ansprechbar..

<br />– Main.DietrichKracht – 20 Mar 2004