Reisen: Tag 18: Unser Rückflug von Dar Es Salam nach Hamburg

13.10.2009 Tag 18 (Zurück: Tag 17)

Die Nacht hindurch fliegen wir mit der Swiss. Bei einer Zwischenlandung in Nairobi nehmen wir weitere Passagiere auf und tanken. Die Maschine (Airbus A330-200) ist jetzt fast voll ausgebucht, was in der Business Class aber nicht weiter auffällt.

Afrika_P1100445.jpg

Afrika 2009 Rueckflug Dar-Es-Salam – Zuerich

Der Service der Swiss Kabinenbesatzung ist sehr freundlich, aber inhaltlich schlicht.

Die Flugroute hat mein Garmin per GPS festgehalten: Sudan, Kairo, Kreta, Adria, Venedig, Alpen, Zürich.

In Zürich müssen wir mit dem Zug vom Terminal E zu unserem Abfluggate A82 und wieder durch die Security. Dabei wird unsere in Dar es Salaam im Duty Free eingekaufte und versiegelte Flasche Amarula konfiziert. Schweizer Erklärung: Duty Free im Handgepäck nur aus Europa.

Auf dem Flug mit Swiss nach Hamburg bekommen wir erneut ein Frühstück. Diesmal wird sogar ein zweiter Kaffee angeboten, was die Service-Crew auf der Langstrecke nicht für nötig hielt. Auch ein kleines Stück Toblerone bekommt der Kurzstreckengast, was auf der Langstrecke ebenfalls nicht auf dem schweizerischen Service-Programm stand.

Ankunft in Hamburg planmäßig und mit komplettem Gepäck.

In Hamburg: Koffer auspacken und Waschmaschine anschmeissen.

Dann die letzten Fotos und GPS-Tracks aus den Geräten sichern und die Akkus aufladen.