Computer: Windows 10

Gehört zu: Betriebsystem, Microsoft

Computer: Microsoft Windows 10

Überblick

Mit Windows 10 hat Microsoft im Jahre 2017 eine neue, vielleicht letzte, Version sein Betriebssystems für PCs herausgegeben.

Eine Version 9 gab es nicht.

Die Versionen 8 und 8.1 hatten keinen großen Erfolg.

Ich habe bereits über mehrere Aspekte beim (neuen) Windows 10 geschrieben:

Windows Services

Man kann ein Programm (z.B. mysqld.exe) ganz leicht als Windows-Service installieren:

  1. Command Prompt “als Administrator” aufrufen
  2. Eintippen: SC create “servicename” binpath=”pfad zum exe” z.B. SC create mysql binpath=”d:\bin\mysql\bin\mysqld.exe”

Windows 10 Versionen

Bei Windows 10 gibt es zweimal im Jahr ein größeres Update, was “Version” genannt wird.

Version 1903  Mai 2019

Sandbox

Cortana und Suche getrennt

Version 1909

Version 2004

Im August 2020 wurde mir vom automatischen Update die Version 2004 angeboten.

Aus Neugier habe das mal auf meinem Notebook-Computer “Asusbaer” gemacht. Hat 12 Stunden gedauert.

Vorteile gebracht hat es keine.

Probleme mit Vesion 2004 gibt es aber:

Problem 1: Beim Starten der EQMOD-Toolbox erhalte ich den Fehler:

Run-time error 339: Component ‘ComDlg32.OCX’ or one of its dependencies not correctly registered: a file is missing or invalid

Lösung 1:

Ausführen cmd als Administrator:

regsvr32.exe c:\windows\system32\comdlg32.ocx

Bei einem 64-Bit Windows steht die Datei im Ordner: C:\Windows\SysWOW64